Beginnjahr 2003 Abschlussjahr 2003

Institutionen

durchführende Institutionen übergeordnete/aktuelle Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktPraxis des Freilandunterrichts, jahrelange Erfahrungswerte und Evaluierungsaufzeichnungen, Erfahrungszuwachs und authentische Erlebnisse bringen verantwortungsbewusstes Handeln in der Natur. Erfahren, Berührtsein und praktisches Wissen erzielen verständnisvolleren Umgang mit der Natur. Evaluierungsauswertungen (Fragebögen) bestätigen die genannten Hypothesen für eine nachhaltige Umwelterziehung.
MethodeAnalytische Methode
ErgebnisseUnterricht im Freien hat eindeutig positive und nachhaltige Auswirkungen auf Jugendliche.
Erhebungstechniken und AuswahlverfahrenErfahrungsberichte, Umfragen (97 Fragebögen)
Publikationen (+ link zum OBV)
  • Radinger, Johann: Hat Biologieunterricht im Freien eine nachhaltige Wirkung? / Pädagogische Akademie der Diözese St. Pölten. // In: Pädagogische Akademie der Diözese St. Pölten <Krems>: Forschungs- und Entwicklungsarbeit an der Pädagogischen Akademie der Diözese St. Pölten in Krems . - Krems : Pädagog. Akad. d. Diözese St. Pölten in Krems , 2001 - Bis 2006 mit dem HST: Forschungs- und Entwicklungsarbeit an der Pädagogischen Akademie Krems und Partnerinstitutionen . - Erscheinungsweise: unregelmäßig . - 3 (2002). , 2002 . - 154 S. Literaturangaben. - S. ?
    Link zum Bibliotheken Verbund
Hauptkategorie(n)Bildungsinhalt (Themenfeld)
Mit den Themen des Projekts weitersuchen