Beginnjahr 2005 Abschlussjahr 2006

Institutionen

durchführende Institutionen übergeordnete/aktuelle Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktInwieweit haben die neuen Medien im Geometrieunterricht Eingang gefunden? Geometrieunterricht ist einerseits der Teilbereich Geometrie im Mathematikunterricht, anderseits sind das die Fächer „Geometrisches Zeichnen“, „Darstellende Geometrie“ und die entsprechenden Fächer in den berufsbildenden höheren Schulen. Welche Software wird in welchen Unterrichtsabschnitten verwendet? Wie ist die Einstellung und Meinung der Lehrenden? Wie verändern sich das Unterrichtsgeschehen, die Arbeitsweise und das Berufsbild von Geometrielehrenden? Wie wirkt sich die Verwendung neuer Medien auf das Lernen und Wissen der Schüler/innen aus? Was wissen / können die Schüler/innen jetzt besser, was ist nach Eindruck der Lehrenden jetzt weniger gut? Gibt es Unterschiede in der Anwendung und Verwendung neuer Medien abhängig von Geschlecht, Dienstalter, Ausbildung, Schulgröße, Schultyp Ausstattung der Schule …? Wie hängt die Verwendung neuer Medien mit den privaten Interessen an technischer Entwicklung zusammen. Wie werden bestehende Angebote im Internet genützt? Wie geht es den Lehrenden mit den Umstellungen, die neue Medien im Unterrichtsablauf bringen? Wie ist die im Umlauf befindliche Software aus Sicht der Lehrenden brauchbar?
MethodeQuantitative Untersuchung mit deskriptiver und inferenzstatistischer Auswertung Sommersemester 2005 und Wintersemester 2005/06. Fragebogen mit relevanten Fragen zum Thema und Auswertung derselben.
Hauptkategorie(n)Bildungsinhalt (Themenfeld)
Lehren und Lernen (Prozesse und Methoden)
Verhalten und Persönlichkeit
Mit den Themen des Projekts weitersuchen