Beginnjahr 2005 Abschlussjahr 2007

Institutionen

durchführende Institutionen finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
Schlagwörter DeutschPersönlichkeit, persönliche Voraussetzungen, Einstellung zur Schule, Klassenklima, Prüfung
AbstraktEs wird der Frage nach der Wahrnehmungsdifferenz von Schüler/innenängsten nachgegangen. Dabei wird von der Grundannahme ausgegangen, dass die Wahrnehmungsdifferenz der Beteiligten (Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern) eine zentrale Rolle bei Schüler/innenängsten spielt und das Klima in der Klasse / Schule einen maßgeblichen Einfluss darauf hat.
Erhebungstechniken und AuswahlverfahrenAn einer Stichprobe von vier Klassen der Grundschule/4. Schulstufe, vier Klassen der Hauptschule/5. - 8. Schulstufe und vier Klassen der Allgemein bildenden höheren Schulen/5. - 8. Schulstufe werden durch unterschiedliche Perspektiven und Methodentriangulation Wahrnehmungsdifferenzen von Schulangst verglichen.
Mit den Themen des Projekts weitersuchen