Beginnjahr 2013 Abschlussjahr 2014

Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
Schlagwörter DeutschSalutogenese, Bewegungsmotivation, Frauenlauf
Schlagwörter EnglischExercise motivation, salutogenesis, Women´s run
AbstraktDie Berwegungsmotivation der Schülerinnen der Sekundarstufe ist durch die undefinierte Einsicht eines Körpertrainings im schulischen Alltag nur schwer zu bewältigen. Speziell durch externe Veranstaltungen (z.B. Frauenlauf), die zusätzlich eine langfristig aufbauende Struktur aufweisen, kann den Schülerinnen die Notwendigkeit eines regelmäßigen Bewegungstrainings vermittelt werden. Die Schülerinnen erleben, wie durch gezieltes Bewegungstraining ein langfristig förderlicher Gesundheitsaspekt erzielt wird. Die Teilnahme an externen Veranstaltungen steigert die Bewegungsmotivation der Schülerinnen durch den gruppendynamischen Aspekt und wirkt sich langfristig positiv auf die Salutogenese aus. Die Zielorientierung erleichtert die Planungsstruktur der Lehrerinnen und gibt dadurch dem Fach zusätzliche motivationale Aspekte.
Methodedeskriptive Statistik
Erhebungstechniken und AuswahlverfahrenAuswertung vorhandener Daten
Publikationen (+ link zum OBV)
  • Fachzeitschriften (Bewegung und Sport, Sportwissenschaft, ph publico)
Hauptkategorie(n)Bildungsinhalt (Themenfeld)
Lehren und Lernen (Prozesse und Methoden)
Verhalten und Persönlichkeit
Mit den Themen des Projekts weitersuchen