Beginnjahr 2006 Abschlussjahr 2007

Institutionen

durchführende Institutionen finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen MitarbeiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktBegabungen möglichst frühzeitig zu erkennen und zu fördern ist ein zentrales Anliegen österreichischer Schul- und Bildungspolitik. Studierende im Rahmen ihrer Ausbildung auf diese Herausforderung vorzubereiten wird ein wichtiges Aufgabenfeld der Pädagogischen Hochschule sein. Die Möglichkeiten, die Begabungen eines Menschen durch Nominationsverfahren und durch Ausfüllen von Checklisten seitens der Lehrer/innen, Mitschüler/innen und Eltern zu erfassen, wird im amerikanischen Raum sowohl in der Forschung als auch in der Praxis stark genutzt (vgl. Wild in Holling 1999, S. 44).Inwiefern verändert sich diese Ausgangslage, wenn Begabungsförderung nicht nur im Sinne von Hochbegabtenförderung gesehen wird, wenn also von einem Begabungskonzept ausgegangen wird, das auch Kreativität, Motivation und personale Fähigkeiten mit einbezieht? Bekommen Beobachtungen und Nominationen durch Lehrer/innen, Eltern und Mitschüler/innen dadurch einen anderen Stellenwert?
MethodePhase 1: Erhebung von Daten durch Nominationsbögen und Checklisten bei Lehrer/innen, Mitschüler/innen und Eltern in zwei Klassen (1./2. Schulstufe Hauptschule) an der Übungshauptschule. Ergänzung durch zusätzliche Informationen, die aus Tiefeninterviews gewonnen werden. Phase 2: Teilnehmende Beobachtungen und Protokollierung. – Beobachtungen, die elektronisch dokumentiert werden (Videokamera). Phase 3: Vergleich der erhobenen Daten aus Phase 1 und Phase 2. Phase 4: Zusammenfassende Auswertung und Erstellung eines (zunächst hausinternen) Leitfadens.
Erhebungstechniken und AuswahlverfahrenFeldforschung
Publikationen (+ link zum OBV)
  • Holzinger, Andrea : Wahrnehmung von Begabungen im schulischen Kontext : - In: Begabung wahrnehmen - Interesse wecken / Andrea Holzinger ; Alice Pietsch (Graz), S. 7 - 64.
  • Holzinger, A. & Pietsch, A. (2008). Begabungen wahrnehmen – Interessen wecken. Zwei Forschungsberichte. Graz: Verlag PHSt.
Internet (pages + downloads)
Hauptkategorie(n)Verhalten und Persönlichkeit
Mit den Themen des Projekts weitersuchen