Beginnjahr 2002 Abschlussjahr 2002

Institutionen

durchführende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktBei meinen langjährigen Beobachtungen zum Leseunterricht konnte ich feststellen, dass zu viel mechanisch gelesen wird; die Kinder verstehen vielfach den Sinn des Gelesenen nicht. Dies wird häufig von den Lehrer/innen übersehen und den Schülerinnen und Schülern ist es nicht bewusst. Als wesentliche Ursachen dafür konnte ich folgende feststellen: - Den SchülerInnen fehlen zu vielen Begriffen die Begriffsinhalte; - Die SchülerInnen können viele Ausdrücke nicht ihren geistigen Vorstellungen zuordnen; - Es wird zu wenig darauf geachtet, dass die LeserInnen die geistigen Vorstellungen, die die einzelnen Ausdrücke eines Textes vertreten, auch zu jenen geistigen Vorstellungen „zusammenlesen“, die der Text vertritt; - Das Zwischen-den-Zeilen-Lesen wird zu wenig praktiziert.Die wenig ansprechenden Inhalte unserer Lesebücher tragen viel zur Leseunlust bei. Alle die oben angeführten Kritikpunkte gelten auch für das Lernen mit unseren Lehrbüchern, welche ohne großen Aufwand verbessert werden könnten.
Erhebungstechniken und AuswahlverfahrenInterviews, Fragebögen, Test
Internet (pages + downloads)
Hauptkategorie(n)Bildungsinhalt (Themenfeld)
Verhalten und Persönlichkeit
Schulen und andere Bildungseinrichtungen
Mit den Themen des Projekts weitersuchen