Beginnjahr 2002 Abschlussjahr 2004

Institutionen

durchführende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen MitarbeiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
Schlagwörter DeutschLehrerbildung, Computernetzwerk, Curriculumentwicklung, Ausbildungsprogramm, Datenverarbeitung
AbstraktDie rasanten Veränderungen des beruflichen Umfelds und der zunehmende Wettbewerbsdruck von Bildungsinstitutionen stellen immer höhere Anforderungen an die Qualifikation und damit auch an die Ausbildung sowohl angehender als auch im Beruf stehender Lehrerinnen und Lehrer. Niemals zuvor erfolgte eine technologische Entwicklung schneller als im Bereich der digitalen Medien, die in Lernprozessen immer mehr Einzug finden.Der Computer steht dabei im Mittelpunkt als beinahe universelles Werkzeug, eingebunden in immer leistungsfähigere globale Netzwerke. Der erfolgreiche Umgang mit diesen komplexen Systemen erfordert neben fundierten Kenntnissen und der Beherrschung dieser faszinierenden Techniken auch Kreativität und Verständnis in bezug auf den sinnvollen Einsatz in diversen Lernprozessen. Erst eine ganzheitliche Planung des Technologieeinsatzes unter Berücksichtigung sowohl individueller Bedürfnisse als auch der Organisationsentwicklung führt zum Erfolg.
ErgebnisseNeukonzeption des IT-Bereichs: Schaffung neuer Akademielehrgänge, Redesign bestehender Lehrangebote, Aufbau einer Supportstelle für Linuxnetze an Pflichtschulen.
Erhebungstechniken und AuswahlverfahrenInternetrecherche StudentInnenbefragung.
Internet (pages + downloads)
Hauptkategorie(n)Schulen und andere Bildungseinrichtungen
Bildungsinhalt (Themenfeld)
Information, Kommunikation, Statistik
Mit den Themen des Projekts weitersuchen