Beginnjahr 2002 Abschlussjahr 2006

Institutionen

durchführende Institutionen übergeordnete/aktuelle Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen MitarbeiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktEs wird untersucht, wie aussagekräftig "objektive Testverfahren" im Vergleich zu herkömmlichen Persönlichkeitsfragebögen sind, wenn man als Kriterien Merkmale der Studien- und Berufslaufbahn (insbesondere des Erlebens von Erfolgen und Belastungen in der Unterrichtsarbeit) heranzieht. Die Ergebnisse sollen zum einen Erkenntnisse über die Qualität der verwendeten Diagnoseverfahren und zum anderen Grundlagen für die Laufbahn- und Entwicklungsberatung bei Lehrern/innen liefern.
MethodeLängsschnittstudie mit mehrjähriger Laufzeit, beginnend im Wintersemester 2002/03.
Erhebungstechniken und AuswahlverfahrenDer computerisierte Belastungstest BAcO (Kubinger et al.), die Selbsteinschätzungsverfahren NEO-PI-R (Ostendorf & Angleitner) und LPA (Mayr) sowie neu entwickelte Verfahren zur Erfassung von Merkmalen der Studien- und Berufslaufbahn (objektive Daten und Selbsteinschätzungen) werden bei sämtlichen Studierenden bzw. AbsolventInnen zweier Jahrgänge der Pädagogischen Akademie der Diözese Linz eingesetzt. Die Persönlichkeitsmerkmale werden (als Prädiktorvariablen) zu Beginn des Studiums erhoben, die Kriterien werden zu geeigneten späteren Zeitpunkten erfasst.
Hauptkategorie(n)Verhalten und Persönlichkeit
Evaluation und Beratung
Mit den Themen des Projekts weitersuchen