Beginnjahr 2008 Abschlussjahr 2009

Institutionen

durchführende Institutionen finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen MitarbeiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
Schlagwörter DeutschÖsterreich, Bildungsentscheidungen und , -beteiligung, Berufswahl, Bildungs- und, Berufsinformation, Mädchen, junge Frauen
Abstrakt

Die virtuelle Kommunikationsplattform http://www.jobs4girls.at hat es sich zum Ziel gesetzt, die Berufs- und Bildungswegentscheidungen von Mädchen und jungen Frauen v.a. in Richtung einer nicht-traditionellen Berufs- und Bildungswahl zu unterstützen. Neben Informationen zu Ausbil­dungen und Berufen sowie Links zu Berufsinformationen, Datenbanken, Ausbildungs- und Beratungseinrichtungen bildet das Herz der Website eine Datenbank mit Ausbildungs- und Berufsbiografien von Frauen unterschied­lichsten Alters, mit unterschiedlichsten Berufen und Qualifikationsebenen. In diesen Biografien erzählen Frauen von ihren Erfahrungen (z.B. bei der Jobsuche) und Wünschen (z.B. Traumberuf), von Zweifeln, Hürden und Problemen und wie sie diese überwunden, gelöst und gemeistert haben. Sie beschreiben ihren bisherigen Ausbildungs- und Berufsweg, ihren Ar­beits- und Aufgabenbereich und erzählen z.B. auch über jene Tätigkeiten, die ihnen im Job am meisten Spaß machen. Nach der Etablierung im Jahr 2001 wurde die hohe Zugriffszahlen verzeichnende Website wiederholt inhaltlich überarbeitet, aktualisiert und um neue Inhalte erweitert. Im Rahmen dieses Projekts lag hinsichtlich der Datenbankerweiterung um weitere 20 Biografien zum einen der Schwerpunkt auf jungen Frauen, die sowohl eine Lehrausbildung in einem nicht-traditionellen Beruf durchlaufen als auch über Erfahrungen bezüglich des jährlich stattfindenden Töchtertags verfügen. Zum anderen wurden Ausbildungs- und Berufserfahrungen von Frauen mit Migrationshintergrund sowie von jungen Frauen mit Behinderungen verstärkt in die Erhebung miteinbezogen. Neben einer inhaltlichen Überarbeitung zeichnet das öibf auch für die Aktualisierung der Bildungsstatistiken und Links verantwortlich.

MethodeInternetrecherche, Erhebung mittels Gesprächsleitfäden und teilstandardisierter Fragebögen
Internet (pages + downloads)
Hauptkategorie(n)Evaluation und Beratung
Soziales Umfeld (Gesellschaft, Kultur, Sprache und Religion)
Information, Kommunikation, Statistik
Bildungstheorie (Themenfeld)
Mit den Themen des Projekts weitersuchen