Beginnjahr 2000 Abschlussjahr 2005

Institutionen

durchführende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen MitarbeiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktIm Berichtsjahr wurden die Kontakte mit chinesischen Wissenschaftern weiter intensiviert. Dr. Persy und Dr. Katschnig nahmen an einer Informationsveranstaltung des Ludwig-Boltzmann-Instituts zum Schwerpunkt Forschung in China teil, wo sie durch Vermittlung von Botschaftsrat DI Yan Yifeng die Bekanntschaft von Frau Mag. Lingyun Dai machen konnten, die dem Ludwig-Boltzmann-Institut weitere Kontakte in China (Prof. Xianchao und Professor Wei) ermöglichte. Im gleichen Jahr erfolgten Vorgespräche mit Univ.Prof. Dr. Richard Trappl, Beauftragter für China und EU-China der Universität Wien bezüglich eines EU-Projektes im Bereich der Hochschulforschung. Dieses Projekt wird im Jahr 2004 starten. Weiters wurde die Zusammenarbeit mit dem Ludwig-Boltzmann-Institut für China- und Südostasienforschung, Prof. Gerd Kaminski, dahingehend weiter fortgesetzt, dass einerseits alle Mitarbeiter/innen des Ludwig-Boltzmann-Instituts an einer Internationalen Tagung im Juni 2003 in Wien teilnahmen und Frau Dr. Khan dort einen Vortrag zum Thema „Chinese schools in Austria“, einem Projekt, welches sie in Wien durchführte, hielt. Der Vortrag wurde im Jahr 2003 publiziert, andererseits empfing das Ludwig-Boltzmann-Institut für Schulentwicklung am 17. Dezember 2003 eine Delegation von chinesischen Wissenschaftern/innen, die sich mit Frauen in der Hochschulforschung beschäftigen. Dr. Persy und Dr. Katschnig hielten Vorträge.
Hauptkategorie(n)Geographische Einheiten
Bildungspolitik und Bildungsverwaltung
Mit den Themen des Projekts weitersuchen