Beginnjahr 2010 Abschlussjahr 2010

Institutionen

durchführende Institutionen finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
Schlagwörter DeutschÖsterreich, Qualität und Professionalisierung, Europa, Governance, Qualifikationsrahmen, Referenzierungsverfahren
Abstrakt

Der Bericht listet Rechercheergebnisse und Befunde zum Entwicklungsvorhaben für ein Zuordnungsverfahren zum nationalen Qualifikationsrahmen und präsentiert einen Ablauf und ein Gefüge von Organen zur Umsetzung. Hinsichtlich der Herangehensweise der Entwicklungsarbeiten wurde folgender Weg gewählt: Ausgangs­punkte bilden die grundsätzlichen Anforderungen, die sich aus der Europäischen Empfehlung einerseits und des nationalen Konsultationsprozesses andererseits ergeben. Als weitere Ressource werden aktuelle Formen der Politikenkoordination in Österreich dargestellt. Den Abschluss bildet eine Darstellung eines aus diesen Befunden abgeleiteten Modells der Willensbildung über künftige Zuordnungen von Qualifikationen. Grundfragen zu diesen Umsetzungsvarianten wurden mit einem mit dem Auftraggeber abgestimmten Sample von nationalen ExpertInnen reflektiert und die Ergebnisse dokumentiert.

ErgebnisseAbschlussbericht: Schlögl, Peter (2010): Entwicklung eines Zuordnungsverfahrens für den Nationalen Qualifikationsrahmen als Grundlage für die EQR-Zuordnung. Wien: öibf.
Erhebungstechniken und AuswahlverfahrenLiteraturrecherche, leitfadengestützte ExpertInneninterviews
Hauptkategorie(n)Bildungspolitik und Bildungsverwaltung
Bildungsinhalt (Themenfeld)
Mit den Themen des Projekts weitersuchen