Beginnjahr 2007 Abschlussjahr 2009

Institutionen

durchführende Institutionen übergeordnete/aktuelle Institutionen finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen MitarbeiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktSystematische Evaluation von Lehrveranstaltungen (F/W); Entwicklung eines quantitativen Befragungsinstruments; forschungsbegleitender Einsatz; Publikation - Die Wahrnehmung von Führung im Bereich der hochschulischen Bildung benötigt Steuerungswissen. Dieses stützt sich auf generierte Kenndaten basierend auf erprobten Instrumenten. Ein derartig gestütztes Qualitätsmanagement kann die Qualitätsentwicklung vorantreiben und eine Professionalisierung der Referent/inn/en unterstützen.Unser Forschungsinteresse gilt der Wirksamkeit von Interventionen in definierten Wirkungsfeldern von Fort- u. Weiterbildungsangeboten an der KPH. - Welches Instrumentarium ist geeignet, die Qualität von verschiedensten F/W-Veranstaltungen vergleichbar abzubilden?
MethodeEmpirisch quantitative-deskriptive Statistik; explorative Faktorenanalyse; Inferenzstatistik
ErgebnisseLaufende Zwischenberichte, Präsentation der Zwischenergebnisse bei der ÖFEB-Tagung 2008 (Klagenfurt).
Erhebungstechniken und AuswahlverfahrenEmpirisch quantitative-Literaturrecherche, Merkmalanalyse, Aufgabenkonstruktion, Festlegung der empirischen Auswertungsmethoden, Vortestung, Aufgabenanalyse, Itemselektion/-revision, Haupttestung, IST-Kennwertanalyse.
Hauptkategorie(n)Schulen und andere Bildungseinrichtungen
Bildungstheorie (Themenfeld)
Evaluation und Beratung
Mit den Themen des Projekts weitersuchen