Beginnjahr 1973 Abschlussjahr

Institutionen

durchführende Institutionen übergeordnete/aktuelle Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen MitarbeiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktSeit Aufnahme des ordentlichen Lehrbetriebs in Klagenfurt (WS 1973/74) wird durch das Institut für Soziologie jährlich eine schriftliche Befragung der Studienanfänger/innen durchgeführt. Das Forschungsinteresse richtet sich auf soziale Voraussetzungen zur Aufnahme eines Studiums sowie auf die Bedingungen des Studienbeginns – mit einem besonderen Augenmerk auf die ab 1997 nach UniStG/Universitäts-Studiengesetz neu eingerichteten Studienmöglichkeiten.Im Mittelpunkt der Analysen stehen Studienmotive und Arbeitsperspektiven von Studienanfänger/inne/n. Die langfristig angelegten, kontinuierlichen Erhebungen sollen Grundlagen dafür schaffen, allfällige Auswirkungen von Um- oder Restrukturierungen auf den Zugang zur Regionsuniversität zu beobachten. Aktuell bietet sich die Möglichkeit, Folgen jüngster Änderungen im österreichischen Hochschulsystem (Universitäts-Studiengesetz 1997, Einführung von Studiengebühren ab 2001/02 etc.) aufzuspüren.
MethodeStatistische Auswertung der Daten (Häufigkeiten, Kreuztabellen), Sekundäranalysen.
Erhebungstechniken und AuswahlverfahrenSchriftliche Erhebung (Fragebogen), Vollerhebung (alle um Zulassung zum Studium Ansuchenden)
Hauptkategorie(n)Schulen und andere Bildungseinrichtungen
Bildungsinhalt (Themenfeld)
Bildungstheorie (Themenfeld)
Mit den Themen des Projekts weitersuchen