Beginnjahr 2001 Abschlussjahr 2003

Institutionen

durchführende Institutionen übergeordnete/aktuelle Institutionen finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktDiese Länderstudie ist Teil einer europäischen Vergleichsstudie zu Evaluationsansätzen der Primarstufe und der Sekundarstufe 1. Die Vergleichsstudie widmet sich den drei großen Ansätzen von Schulevaluation: externe, interne und gemischte Evaluation. Den Studien liegt eine gemeinsame Terminologie zu Grunde, wodurch die Vergleichbarkeit der Länderstudien gewährleistet wird. Danach umfasst ein Evaluationsansatz alle Komponenten einer Evaluation sowie die Weise, in der diese zusammen wirken. Zu diesen Komponenten zählen der Evaluator, die zu evaluierenden Aufgaben, die Kriterien und die Verfahren sowie die Nutzung der Evaluationsergebnisse auf Schulebene. Darüber hinaus werden die gegenwärtigen Qualitätsdebatten und Reformbestrebungen erfasst sowie die Richtung, in die sich Qualitätsentwicklung in Österreich bewegen wird.
Erhebungstechniken und AuswahlverfahrenNationale Vergleichsstudie auf der Basis einer Österreich weiten Recherche.
Internet (pages + downloads)
Hauptkategorie(n)Evaluation und Beratung
Schulen und andere Bildungseinrichtungen
Information, Kommunikation, Statistik
Mit den Themen des Projekts weitersuchen