Beginnjahr 1999 Abschlussjahr 2000

Institutionen

durchführende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktPlanung, Durchführung und Reflexion von Unterricht gehören zu den zentralen Berufskompetenzen im Lehrberuf. Diese stellen daher auch wichtige Ausbildungsziele sowohl der humanwissenschaftlichen als auch der (fach)didaktischen und schulpraktischen Ausbildung an Pädagogischen Akademien dar. Von vornherein sollen die Studierenden dazu geführt werden, dass Unterricht, der als zielgerichtetes Lehren und Lernen ein hochkomplexer Prozess ist, vorbereitet werden muss. Dementsprechend groß ist die Anzahl von Handreichungen und theoretischen Modellen zur Unterrichtsplanung. Demgegenüber steht eine verhältnismäßig geringe Zahl empirischer Untersuchungen, die sich mit dem Planungsvorhaben von Studierenden beschäftigen (vgl. dazu auch Seel 1996). Im vorliegenden Projekt sollen mittels Fragebogen Studierende verschiedener Semester und Ausbildungsgänge (Totalerhebung im Bereich der Volks- und Hauptschullehrerausbildung, Querschnitt) zu Fragen der Unterrichtsplanung befragt werden. Im Besonderen geht es dabei um ihr persönliches Planungsverhalten, die Umsetzung der Planung in konkreten Unterricht, die Einschätzung der Bedeutung der Unterrichtsplanung für das Gelingen ihres Unterrichts sowie den Stellenwert der Ausbildung bei der Vermittlung von Planungskompetenzen.Neben einem Vergleich verschiedener Ausbildungsgänge und -semester kann zudem komparativ auf Erhebungen zu eben dieser Thematik an der Pädagogischen Akademie Graz-Eggenberg im Zeitraum 1993 - 1996 (Längsschnittstudie) zurückgegriffen werden. Neben den Erkenntnissen, die sich aus diesem Projekt im Allgemeinen für den Bereich Unterrichtsforschung ergeben, lässt sich somit auch ein eindeutig standortspezifischer Nutzen benennen, wenn man davon ausgeht, dass der geplante Vergleich verschiedener Hauptschulausbildungsjahrgänge evaluativen Charakter besitzt.
MethodeDeskriptive Statistik wird verwendet.
Erhebungstechniken und AuswahlverfahrenEs erfolgt eine schriftliche Befragung und eine Totalerhebung im Bereich der Volks- und Hauptschullehrerausbildung an der Pädagogischen Akademie Graz-Eggenberg. 106 Studierende der Volksschullehrerausbildung und 107 Studierende der Hauptschullehrerausbildung werden einbezogen.
Hauptkategorie(n)Schulen und andere Bildungseinrichtungen
Lehren und Lernen (Prozesse und Methoden)
Mit den Themen des Projekts weitersuchen