Beginnjahr 2001 Abschlussjahr 2003

Institutionen

durchführende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen MitarbeiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktDer PING - Aufbaulehrgang richtet sich an AHS- Lehrer/innen der Fächer Biologie, Physik und Chemie. Diese entwickeln einzeln oder in Schulteams fächerübergreifende Unterrichtssequenzen nach dem PING-Konzept und führen diese in den Schulstufen 7 und 8 durch. Ausgangspunkt für die Unterrichtsdurchführungen sind dabei die Interessen und Fragen der Schüler/innen. Angestrebt wird die Befähigung die Schüler/innen zum ökologischen und sozial verträglichen Handeln. PING versteht sich als ganzheitliches, konstruktivistisches Unterrichtskonzept und stellt hohe Anforderungen an die beteiligten Lehrer/innen: SchülerInnenzentrierung, ein breites Methodenrepertoire sowie eine erweiterte Leistungsbeurteilung werden gefordert. Voraussetzung dafür ist in vielen Fällen eine Veränderung und Erweiterung der Kultur des Lehrens und Lernens im Sinne eines "conceptual change" sowie das Reflektieren der eigenen Praxis.Ziel des Forschungsprojektes ist einerseits die Evaluation des Fortbildungsdesigns anderseits die Begleitung der Lehrer/innen bei ihrer professionellen Entwicklung.
MethodeDer PING-Aufbaulehrgang ist eine zweijährige Fortbildung in der pro Semester eine dreitägige Blockveranstaltung und zwei halbtägige Veranstaltungen geplant sind. Über alle Veranstaltungen liegen Reflexionen vor. Die Erhebungsmethoden richten sich nach den Paradigmen der Aktionsforschung.
ErgebnissePING_Protokolle zu den einzelnen Fortbildungsmodulen; Evaluation des Fortbildungsdesigns; Projektberichte der Lehrer/innen; Publikation: Naturwissenschaftlicher Unterricht nach PING -Kriterien (Elster, Häusler)
Erhebungstechniken und AuswahlverfahrenFragebogen, Seminarreflexionen, Seminarprotokolle, Projektberichte der Lehrer/innen.
Internet (pages + downloads)
Hauptkategorie(n)Schulen und andere Bildungseinrichtungen
Bildungsinhalt (Themenfeld)
Bildungstheorie (Themenfeld)
Mit den Themen des Projekts weitersuchen