Beginnjahr 2004 Abschlussjahr 2005

Institutionen

durchführende Institutionen übergeordnete/aktuelle Institutionen finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktDie Leitung der Universität Klagenfurt hat darum gebeten, das Projekt „Innovations in Mathematics, Science and Technology Teaching“ (IMST) zu begutachten. Das Projekt ist seit seinem Start im September 1998 am Interuniversitären Institut für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung (IFF) an der Universität Klagenfurt angesiedelt. Zur gegenwärtig beginnenden dritten Phase des Projektes IMST, die gegenüber den vorhergehenden Förderungszeiträumen mit einer deutlichen Ausweitung und ausgeprägten strukturellen Orientierung verbunden ist (gesamtösterreichisches Unterstützungssystem; zentrale Maßnahmen zur Qualitätsentwicklung im Mathematik-, Naturwissenschafts- und Informationstechnologieunterricht), wünschte die Leitung der Universität Klagenfurt eine Beurteilung des Projektes aus internationaler Sicht. Die Evaluation sollte mit einer strategischen Einschätzung zur Zukunft des Projekts sowie zu seiner Einbindung in die Forschungs- und Bildungslandschaft Österreichs verbunden werden.
MethodeIn Anbetracht des gegebenen Standes der Projektentwicklung und der verfügbaren Datengrundlage verständigte sich die Gutachtergruppe (Prof. Dr. Rudolf Messner, Universität Kassel, Prof. Dr. Manfred Prenzel, IPN an der Universität Kiel, Prof. Dr. Michael Schratz, Universität Innsbruck) darauf, das Evaluationsvorhaben im Sinne einer Metaevaluation bzw. Auditierung durchzuführen.
Hauptkategorie(n)Bildungsinhalt (Themenfeld)
Bildungstheorie (Themenfeld)
Evaluation und Beratung
Mit den Themen des Projekts weitersuchen