Beginnjahr 2002 Abschlussjahr 2004

Institutionen

durchführende Institutionen übergeordnete/aktuelle Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen MitarbeiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktAm Institut für LehrerInnenbildung und Schulforschung der Universität Innsbruck wurde das "Schwungrad der Schulentwicklung" entwickelt. Als praxisorientiertes Entwicklungsmodell bietet es Schulen einen stützenden Rahmen und vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten an. In der Praxis hilft es, Schul- und Unterrichtsentwicklung zu initiieren und unter Beachtung der spezifischen Phasen und Dynamiken auch erfolgreich abzuschließen. Die wissenschaftliche Evaluation sorgt für eine kontinuierliche Dokumentation der Prozesse während des zweijährigen Schulentwicklungsprojektes im Bezirk Knittelfeld. Ziel ist es, Erfahrungen aus diesem Projekt in anderen Regionen verfügbar zu machen. Darüber hinaus sollen im Sinne einer öffentlichkeitswirksamen Dokumentation möglichst viele Belege von „good practice“ bzw. „best practice“ gesammelt werden, um eine öffentliche Diskussion zur Schulentwicklung in der Region zu stimulieren.
MethodeProzessevaluation: Die Querschnittsuntersuchung erfolgt in insgesamt vier Erhebungsschritten und basiert auf schriftlichen Befragungen (Fragebogen) und Fokusgruppeninterviews. Darüber hinaus nehmen sieben Schulen an einer Fallstudie teil. Längsschnittuntersuchung: An jeder Schwungradschule wird ein Dokumentationsverantwortlicher bestimmt, der sich verpflichtet, zu vereinbarten Schlüsselereignissen (critical incidents) repräsentative Daten in vielfältiger Form von allen Beteiligten zu erheben. Ergebnisevaluation: Nach Abschluss des Schwungradprojektes wird in einer abschließenden repräsentativen Befragung die Nachhaltigkeit der Schulentwicklungsprozesse evaluiert.
Erhebungstechniken und AuswahlverfahrenWissenschaftlich-methodische Verfahrensweise. Die Durchführung der Untersuchung basiert auf zwei Säulen: • Prozessevaluation anhand von Querschnittsuntersuchungen sowie einer Meta-Evaluation der internen Evaluation/Dokumentation durch die Schwungradschulen (Längsschnittuntersuchung); • Ergebnisevaluation anhand einer Abschlusserhebung sechs Monate nach Beendigung des Projektes zur Feststellung der Nachhaltigkeit der Schulentwicklungsprozesse.
Internet (pages + downloads)
Hauptkategorie(n)Bildungspolitik und Bildungsverwaltung
Politik, Gesetzgebung, Öffentliche Verwaltung
Bildungstheorie (Themenfeld)
Mit den Themen des Projekts weitersuchen