Beginnjahr 1998 Abschlussjahr 1998

Institutionen

durchführende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen MitarbeiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktDer Bericht dient zur Darstellung der Finanzierungsquellen, der Geldflüsse und der Höhe der finanziellen Mittel für berufliche Bildung in Österreich. Besonders berücksichtigt werden die berufliche Erstausbildung, die berufliche Weiterbildung, Bildungsprogramme für Arbeitslose sowie Programme, die diese Wege kombinieren.
MethodeEs wird eine Recherche der Finanzierungsquellen und der Höhe der eingesetzten Mittel durchgeführt, Sekundärliteratur wird herangezogen und die Informationen mit Experteninterviews ergänzt.
ErgebnisseDer Bericht beinhaltet die Übersicht über die Finanzierungsquellen der Berufsbildung in Österreich. Die Berechnungen ergaben, daß 1,32% des BIP für berufliche Erstausbildung verwendet werden, 0,20% des BIP für berufliche Erstausbildung werden privat finanziert. Ca. 0,7% des BIP werden für berufliche Weiterbildung ausgegeben, der Großteil davon stammt aus privaten Quellen. Für aktive Arbeitsmarktpolitik stehen 0,24% des BIP zur Verfügung.
Hauptkategorie(n)Schulen und andere Bildungseinrichtungen
Lehren und Lernen (Prozesse und Methoden)
Soziales Umfeld (Gesellschaft, Kultur, Sprache und Religion)
Mit den Themen des Projekts weitersuchen