Beginnjahr 1997 Abschlussjahr 1998

Institutionen

durchführende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktDas Forschungsprojekt "Arbeit, Bildung und Freizeit bei den Wiener BerufsschülerInnen" umfaßt eine Vollerhebung an den Wiener Berufsschulen. Die BerufsschülerInnen wurden zu folgendeän Schwerpunkten befragt: - Freizeitverhalten (sportlicher und kultureller Natur), - Motive, eine Lehre bzw. eine bestimmte Fachrichtung zu ergreifen, - Vorbildung, Weiterbildungspläne bzw. alternative Berufswünsche, - Mobilitätsverhalten, - Interesse am politischen Geschehen, - Einschätzung der zukünftigen allgemeinen bzw. persönlichen Situation am Arbeitsmarkt. Ein Teil der Befragung bezieht sich auf die Aktivitäten des KUS - Kultur- und Sportverein der Wiener Berufsschulen - (Kurse, Kommunikationszentren, Lehrlingskalender, Lehrlingsprojekt) bzw. Schülerzeitungen. Weiters wurden die BerufsschullehrerInnen befragt.
Erhebungstechniken und AuswahlverfahrenIn die Fragebogenerhebung werden alle BerufsschülerInnen (ca. 13.504) und alle BerufsschullehrerInnen (ca. 407) einbezogen.
Hauptkategorie(n)Schulen und andere Bildungseinrichtungen
Verhalten und Persönlichkeit
Mit den Themen des Projekts weitersuchen