Beginnjahr 2005 Abschlussjahr 2007

Institutionen

durchführende Institutionen übergeordnete/aktuelle Institutionen finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen MitarbeiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktDie Aufmerksamkeit der Forschung und Lehre richtet sich hauptsächlich auf die pädagogischen Strömungen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts, die unter dem Titel "Herbartianismus" bekannt sind, was die Verbreitung angeht vor allem auf das österreichische Kernland. Im Zuge des Projektes soll untersucht und klargestellt werden, welche Strömungen die Pädagogik an den Universitäten der k. u. k. Monarchie maßgeblich geprägt haben. Dabei interessieren u. a. folgende Fragen: Welche Spielarten des Herbartianismus wurden in Österreich und Ungarn ausgeprägt? Welchen Einfluss hatten die Kontakte zu den deutschen Universitäten - (Hochburgen des Herbartianismus in Jena und Leipzig)? Welche Vorbehalte existierten gegenüber den Herbartschen Lehren? Welche Veränderungen haben die Lehren dadurch erfahren? Wie groß war die (Lehrer)- bildungspolitische Bedeutung der Strömung? Gab es andere, ebenfalls wichtige, aber bisher kaum oder wenig beachtete Strömungen? Was hat zur Verbreitung bestimmter Strömungen beigetragen?Aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet der Band den Zusammenhang von Pädagogik und Kultur in ausgewählten Ländern der k. u. k. Monarchie. Das Gewicht liegt auf Österreich, Ungarn und Slowenien. Bezogen auf den Herbartianismus waren auch deutsche Vertreter einzubeziehen. Die einzelnen Beiträge zeigen immer wieder Überschneidungen, gedanklichen Austausch und sogar unkonventionelle Gemeinsamkeiten zwischen Lebensreform, Reformpädagogik und Herbartianismus. Das ist überraschend, weil bisher fast ausschließlich Gegensätze wahrgenommen wurden und ideologische Urteile den Blick systematisch verstellten. Dabei spiegeln sich vor allem in den Bereichen der Lehrer/innenbildung und der Kindheitsforschung die kulturellen und lebensreformerischen Strömungen aus der Wende zum 20. Jahrhundert.
Ergebnisse1. Forschungsbericht: Pädagogische Strömungen in der k.u. k. Monarchie. In: Denkwerkstatt Allgemeine Pädagogik.Vorträge und Aufsätze des Arbeitsbereiches Allgemeine Pädagogik. Jg. 2006, Heft 8. Graz: Karl-Franzens-Universität. 2. liegen die Ergebnisse im folgenden Band vor: Hopfner, Johanna / Németh, András (Hrsg.) (2008): Pädagogische und kulturelle Strömungen in der k. u. k. Monarchie. Frankfurt a. M.: Peter Lang Verlag.
Publikationen (+ link zum OBV)
  • Pädagogische und kulturelle Strömungen in der k. u. k. Monarchie : Lebensreform, Herbartianismus und reformpädagogische Bewegungen. - Frankfurt am Main ; Wien [u.a.] : Lang, 2008. - ISBN:978-3-631-56719-7.
    Link zum Bibliotheken Verbund
  • Forschungsbericht: Pädagogische Strömungen in der k.u.k. Monarchie. // In: Denkwerkstatt Allgemeine Pädagogik : Vorträge und Aufsätze des Arbeitsbereiches Allgemeine Pädagogik. - Graz : Karl-Franzens-Universität, 2006,8, S. ? (8.3.2011 nicht im Bibliothekenverbund).
  • Németh, András ; Hopfner, Johanna : Pädagogische und kulturelle Strömungen in der k. u. k. Monarchie : - In: Pädagogische und kulturelle Strömungen in der k. u. k. Monarchie / Johanna Hopfner ... (Hrsg.) (Frankfurt am Main ; Wien [u.a.]),
    Link zum Bibliotheken Verbund
Internet (pages + downloads)
Mit den Themen des Projekts weitersuchen