Beginnjahr 2004 Abschlussjahr 2005

Institutionen

durchführende Institutionen finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen MitarbeiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktFörderung gemeinschaftlichen Verhaltens in der Klasse. Klarlegung und Bewusstmachen von soziokulturellen Regeln. Senkung des Gewaltpotenzials bei Kindern im Bereich Schule. Als gesonderten Punkt gilt es auch zu klären, inwiefern sich dieses Projekt auf das Verhalten der Kinder im Elternhaus auswirkt. Als Hilfsmittel dient der Koffer „Faustlos" entwickelt vom Committee for Children (Seattle, Washington, USA).
MethodeNach Evaluierung der gestellten Fragen beginnt das Projekt im Klassenverband mit dem Schwerpunkt: „Wo stehe ich in der Klassengemeinschaft?" Anhand des vorgegebenen Materials von „Faustlos" werden in 15 Einheiten (wöchentlich ca. eine Unterrichtseinheit) verschiedene Situationen in den Bereichen Empathietraining, Impulskontrolle und Umgang mit Ärger und Wut konkret mit den Kindern erarbeitet. Nach jeder Einheit werden Gesprächsnotizen aufgezeichnet und kommentiert. Zwischenzeitliche Analysen und ein abschließender Fragebogen mit Auswertung erfolgen in Zusammenarbeit mit Dr. Walter Bitschnau.
Erhebungstechniken und AuswahlverfahrenIn der Eingangsphase soll anhand eines Fragebogens, den die Kinder gemeinsam mit einem Psychologen ausfüllen, evaluiert werden, wie der Ausgangspunkt in der Klasse zum Thema Gewalt ist. Die Fragen sind unterteilt in soziale emotionale Kompetenz und aggressive Gewaltbereitschaft.
Publikationen (+ link zum OBV)
  • Bitschnau, Walter : Faustlos : Evaluationsstudie über Verhaltenstraining zur Förderung von Empathiefähigkeit und sozial-emotionaler Kompetenz bei Kindern der 2. ÜVS-Klasse der Pädagogischen Akademie Feldkirch / Walter Bitschnau und Heinz Siegfried Tragner . Dokumentation des Schulprojektes "Umgang in Konflikten - Entwicklung einer Streitkultur" / Elfi Sturm [u.a.] . - Feldkirch : Akademienverbund - Pädag. Hochsch. in Vorarlberg , 2006 . - 35 Bl. . - (F-&-E-Edition ; 8 ) Adresse des Verl.: A-6807 Feldkirch, Liechtensteinerstraße 33-37 . - Literaturangaben. - ISBN kart. : kostenlos
    Link zum Bibliotheken Verbund
Internet (pages + downloads)
Mit den Themen des Projekts weitersuchen