Beginnjahr 1998 Abschlussjahr 2000

Institutionen

durchführende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen MitarbeiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktFremdsprachen, Interkulturelle Erziehung, Lehrmaterialentwicklung sind thematische Schwerpunkte. Zielgruppen sind SchülerInnen, Lehrkräfte des Primarbereichs, SchulleiterInnen, FremdsprachenexpertInnen, Zuständige für interkulturelle Bildung, BildungsexpertInnen und BildungspolitikerInnen. Das Projekt gibt Kindern von acht bis zehn Jahren die Möglichkeit, die sprachliche und kulturelle Vielfalt unserer modernen Welt kennenzulernen. Die speziell dafür entwickelten Unterrichtsmaterialien erwecken die Neugierde der Kinder und regen zu einer lustbetonten spielerischen Beschäftigung mit vielen verschiedenen Sprachen ohne jeden Leistungsdruck an. Durch vergleichendes Beobachten können sowohl Wesensmerkmale einzelner Sprachen erfasst als auch grundlegende Erkenntnisse über das menschliche Kommunikationsmittel "Sprache" selbst gewonnen werden. Die erworbenen Beobachtungsstrategien und Einsichten können später auch beim tatsächlichen Erwerb einer Fremdsprache angewandt werden. Darüber hinaus ist eine nachhaltige seelisch-geistige Öffnung und ein beachtlicher Zuwachs an kognitiven und sozialen Kompetenzen der Kinder zu erwarten.Das Projekt umfasst die Erstellung von mehreren Unterrichtsmaterialien einschließlich eines projektbegleitenden Lerntagebuchs, deren Erprobung und Evaluation in 20 österreichischen Schulklassen sowie eine Veröffentlichung der Materialien und des Evaluationsberichts.
Erhebungstechniken und AuswahlverfahrenEs werden 20 Volksschulklassen beobachtet.
Hauptkategorie(n)Bildungstheorie (Themenfeld)
Bildungsinhalt (Themenfeld)
Lehren und Lernen (Prozesse und Methoden)
Mit den Themen des Projekts weitersuchen