Beginnjahr 2004 Abschlussjahr 2005

Institutionen

durchführende Institutionen finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktZiel dieses Projektes ist die Senkung des Gewaltpotenzials bei Kindern im Bereich Schule. Insbesondere soll weiter geklärt werden, inwiefern sich dieses Projekt auf das Verhalten der Kinder im Elternhaus auswirkt. Als Hilfsmittel dient der Koffer „Faustlos" entwickelt vom Committee for Children (Seattle, Washington, USA).
MethodeForschungsmethode bzw. Vorgangsweise: Nach Evaluierung des vorangegangenen Standortprojekts mittels entsprechendem Fragebogen erfolgen weitere Trainingseinheiten zu Impulskontrolle und Umgang mit Ärger und Wut. Zwischenzeitliche Analysen und der wiederholte Einsatz eines abschließenden Fragebogens mit Vergleich zu den Auswertungen der 1. Phase.
Erhebungstechniken und AuswahlverfahrenAusgangspunkt ist die Evaluierung des vorangegangenen Standortprojekts mittels eines Fragebogens, den die Kinder gemeinsam mit einem Psychologen ausfüllen. Die Fragen sind unterteilt in soziale emotionale Kompetenz und aggressive Gewaltbereitschaft.
Publikationen (+ link zum OBV)
  • Tragner, Heinz Siegfried ; Bitschnau, Walter : Faustlos : Evaluationsstudie über Verhaltenstraining zur Förderung von Empathiefähigkeit und sozial-emotionaler Kompetenz bei Kindern der 2. ÜVS-Klasse der Pädagogischen Akademie Feldkirch. - Feldkirch : Akademienverbund - Pädag. Hochsch. in Vorarlberg, 2006.
    Link zum Bibliotheken Verbund
Internet (pages + downloads)
Hauptkategorie(n)Bildungspolitik und Bildungsverwaltung
Verhalten und Persönlichkeit
Mit den Themen des Projekts weitersuchen