Beginnjahr 1998 Abschlussjahr 1998

Institutionen

durchführende Institutionen finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen MitarbeiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktIn der Untersuchung geht es darum, das Selbstverständnis bzw. das Bildungsverständnis der einzelnen Einrichtungen zu erheben. Es soll erhoben werden, was die einzelnen Einrichtungen unter Bildungsarbeit verstehen und welche Bildungsverantstaltungen angeboten werden. Die Erhebung ist auf die Mitgliedseinrichtungen des Forums Katholischer Erwachsenenbildung in Österreich begrenzt und hat das Ziel, vergleichbare Daten und Aussagen zu erhalten und in den Einrichtungen selbst, den diözesanan Foren und dem österreichweiten Forum einen Diskussionprozess zu initiieren. Dem Aufbau und der Durchführung der Studie liegt das Ziel zugrunde, durch Erkenntnisse über die vielfältigen Mitgliedseinrichtungen zur Verbesserung der Praxis beizutragen und Entscheidungshilfen beizusteuern.
MethodeDie Erhebung mittels Fragebogen wurde beibehalten und in zwei Bereiche unterteilt: 1. Angaben zur Bildungseinrichtung - Erhebung der Strukturdaten. Der Fragebogen erhebt vergleichende Grunddaten der Einrichtungen, wobei er sich in sieben thematische Bereiche gliedert: 1.1. Informationen über die Einrichtung, Gründung und Einbindung in die Diözese 1.2. MitarbeiterInnen 1.3. Budget 1.4. Veranstaltungsangebot 1.5. Öffentlichkeitsarbeit 1.6. Kooperationen im Rahmen der Bildungsarbeit 1.7. Qualitätssichernde Maßnahmen. 2. Einschätzungen der Katholischen Erwachsenenbildung - Erhebung subjektiver Einschätzungen. In diesem Teil werden die subjektiven Meinungen und Einstellungen der Verantwortlichen der Bildungseinrichtungen erhoben. Bei der Einschätzung der Katholischen Erwachsenenbildung glieder sich der Fragebogen in vier Bereiche: 2.1. Einschätzung der Katholischen Erwachsenenbildung in Österreich 2.2. Perspektiven der Bildungsarbeit in Ihrer Einrichtung 2.3. MitarbeiterInnen 2.4. Einschätzung des Forums Katholischer Erwachsenenbildung in Österreich.
ErgebnisseEs wurden alle 66 ordentlichen Mitgliedseinrichtungen des Forums Katholischer Erwachsenenbildung in Österreich angeschrieben. Insgesamt gab es 48 Einrichtungen, die auf den Fragebogen reagierten, wobei 46 auswertbare Fragebögen zurückgesandt wurden, was eine Rücklaufquoten von 69,69% bedeutet. Nur diese 46 Fragebögen wurden in der folgenden Auswertung berücksichtigt.
Erhebungstechniken und Auswahlverfahren

Als Erhebungsinstrument war von Beginn an ein Fragebogen vorgesehen. Die inhaltlichen Fragen und die Zielsetzung wurden von VertreterInnen des Forums vorgegeben und in einem gemeinsamen Diskussionsprozess so modifiziert, dass sie in einer Erhebung bestmöglich umsetzbar sind. Die Erhebung mittels Fragebogen wurde beibehalten. Exemplarische Interviews wurden im Vorfeld der Fragebogenkonstruktion mit VertreterInnen der Mitgliedseinrichtungen zur Spezifizierung der Fragen geführt. Für den Fragebogen ergab sich eine Zweiteilung:

 

  1. Erhebung der Strukturdaten
  2. Erhebung subjektiver Einschätzungen von VertreterInnen der Mitgliedseinrichtungen über Entwciklungen, Aufgaben, Ziele, Veränderungen, Perspektiven, Herausforderungen in der jeweiligen Institution

 

Es geht um eine Einschätzung der eigenen Arbeit in den Institutionen. Die Rahmenbedingungen der Studie ermöglichen keine Aussagen über die Wirksamkeit von Bildungsmaßnahmen und keine Evaluation der Sichtweisen der verschiedenen Beteiligtengruppen (z.B. KirchenvertreterInnen, TeilnehmerInnen, ReferentInnen, haupt- und ehrenamliche MitarbeiterInnen etc.) auf die Katholische Erwachsenenbildung in Österreich.

Im Vorfeld der Fragebogenuntersuchung wurden mit VertreterInnen einzelner Mitgliedseinrichtungen halbstandardisierte Interviews geführt. Die Interviews hatten die Funktion, die Fragestellungen für den Fragebogen zu spezifizieren. Unter Einbeziehung dieser Ergebnisse und nach Asprache mit VertreterInnen des Forums Katholischer Erwachsenenbildung wurde ein Fragebogen zu Erhebung in den 66 Mitgliedseinrichtungen des Forums Katholischer Erwachsenenbildung in Österreich erstellt.

Hauptkategorie(n)Bildungstheorie (Themenfeld)
Bildungsinhalt (Themenfeld)
Evaluation und Beratung
Mit den Themen des Projekts weitersuchen