Beginnjahr 2011 Abschlussjahr 2012

Institutionen

durchführende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
Schlagwörter DeutschElementarpädagogik
Abstrakt

Die Erkenntnisse der Lehr- und Lernforschung (z.B.: der Longitudinalstudie LOGIK zur Genese individuelle Kompetenzen, vgl. Weinert 1998) belegen, dass Kinder im Allgemeinen vor und zu Beginn der Grundschulzeit über ein überdurchschnittlich hohes Maß an Lernfreude verfügen. Diese positiven Voraussetzungen im Übergang vom Kindergarten zur Volksschule werden durch das Vorhandensein von "besonders günstigen Zeitfenstern" für Lern- und Bildungsprozesse noch verstärkt.

In diesem Kontext fokussiert das Forschungsprojekt letzlich auf die "Passung" von institutionalisierten Lehr- und Lernangeboten. Eine optimierte Passung von Lehr- und Lernangeboten äußert sich im Bereitstellen geeigneter Lernumgebungen, erweist sich als anschlussfähig an die Lernbiographien der Kinder und kann in Folge das Lern- und Entwicklungspotential der Kinder gebührend ausschöpfen.

Ergebnisse

Publikation von Dr. Maria Kernbichler

Bachelorarbeit von Lisa Neuberger

Erhebungstechniken und Auswahlverfahren

Methoden der qualitativen und quantitativen Sozialforschung; in weiterer Folge Methoden der Aktionsforschung

Hauptkategorie(n)Lehren und Lernen (Prozesse und Methoden)
Bildungswesen (Themenfeld)
Mit den Themen des Projekts weitersuchen