Beginnjahr 2007 Abschlussjahr 2008

Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Sprachcode
Schlagwörter DeutschWiener Lexikon für Bio- und Medizinethik, WLBM, Bioethik, Medizinethik
AbstraktDas Wiener Lexikon für Bioethik- und Medizinethik - WLBM gliedert sich in seiner thematischen Bandbreite von Gentechnik, Umwelt- und Tierethik bis hin zu sozialethischen Fragen der Allokation. Weiters stellt die Erarbeitung von allgemein normativen und metaethischen Begrifflichkeiten die Grundlage für multi- und interdisziplinäre Zusammenarbeit dar. Als wissenschaftliche Vorbilder dienen insbesondere die in Printform erschienen mehrbändigen Werke Lexikon der Bioethik (1998) bzw. Encyclopedia of Bioethics (1978, 1995, 2003) sowie für den Onlinebereich die Stanford Encyclopedia of Philosophy (http://plato.stanford.edu/contents.html). Eine basale wissenschaftliche und didaktisch relevante Notwendigkeit bildet der Aufbau eines repräsentativen Bio/Ethik-Handapparats für die PH-Bibliothek.
Hauptkategorie(n)Bildungsinhalt (Themenfeld)
Verhalten und Persönlichkeit
Politik, Gesetzgebung, Öffentliche Verwaltung
Mit den Themen des Projekts weitersuchen