Beginnjahr 2012 Abschlussjahr 2017

Institutionen

durchführende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen MitarbeiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
Schlagwörter DeutschLehrer/innenausbildung, Leistungsmotivation, pädagogisches Wissen, Lernmotivation, berufspezifische Motivation , professionelle Kompetenz, vergleichende Studie, Internationale Lehrerausbildungssysteme
Schlagwörter Englischteacher education, comparative study, achievement motivation, professional competence, international teacher preservice training systems, motivation concerning the professional field, learning motivation, pedagogical knowledge
Abstrakt

Im Projekt Entwicklung berufsspezifischer Motivation und pädagogischen Wissens in der Lehrer/innenausbildung (EMW) wird neben der dreimaligen Erfassung von Motivation und Wissen im 1., 3. und 5. Semester der Einfluss individueller (Eingangsmerkmale), vermittelnder (Lern-/Leistungsmotivation im Studium) und institutioneller Faktoren (Lerngelegenheiten, Standortmerkmale) bestimmt. Studierende unterschiedlicher Lehrämter von 32 Hochschulen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz werden einbezogen, um mehrebenenanalytische Modellierungen vorzunehmen und institutionsübergreifende sowie systemvergleichende Aussagen zu treffen. Zudem soll die Erhebung in drei deutschsprachigen Ländern die bislang intensiven, aber unverbundenen Forschungsbemühungen in den jeweiligen nationalen Kontexten in einem Projektzusammenhang zusammenführen und im Rahmen eines im Kontext der EMW-Studie zu etablierenden internationalen Forschungsnetzwerkes verstetigen. Die standortbezogenen Daten der PHSt werden zur eigenen Mitnutzung zur Verfügung gestellt.
Ziel des Projekts ist es, berufsspezifische Motivation und pädagogisches Wissen angehender Lehrpersonen längsschnittlich zu modellieren und dadurch Zusammenhänge zwischen den nicht-kognitiven und den kognitiven Komponenten der sich entwickelnden professionellen Kompetenz zu prüfen.


Erhebungstechniken und Auswahlverfahren

Erhebungen / Fragebogen: deutsche Übersetzung des FIT CHOICE Instrumentes - Fragebogen mit Achievement Motives Scale - SELLMO-ST ua

 

Publikationen (+ link zum OBV)
  • Holzinger, A. & da Rocha, K. (2013). Begleiteter Berufseinstieg und kollegiales Mentoring, Erziehung & Unterricht 1-2/2013, 16-24.
  • Holzinger, A. (2012). Allem Anfang wohnt ein Zauber inne. In: Begleiteter Berufseinstieg und kollegiales Mentoring. Leoben Stadthalle am: 25.09.2012.
  • Holzinger, A. (2012). Die Rolle der Schulleitung bei der beruflichen Sozialisation der Berufseinsteiger/innen. In: Begleiteter Berufseinstieg und kollegiales Mentoring. Bruck am: 09.10.2012.
  • Holzinger A. (2013). Generationenübergreifendes Lernen im berufsbiografischen Entwicklungsprozess von Lehrerinnen und Lehrern. In: Potenziale intergenerationell entfalten und lebenslang entwickeln. Tagungsband zum ÖZBF-Symposium zum Tag der Talente 2012. (S.105-113). ÖZBF-Verlag.
Internet (pages + downloads)
Hauptkategorie(n)Bildungswesen (Themenfeld)
Lehren und Lernen (Prozesse und Methoden)
Evaluation und Beratung
Mit den Themen des Projekts weitersuchen