Beginnjahr 1997 Abschlussjahr 1998

Institutionen

durchführende Institutionen finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen MitarbeiterInnen
Ländercode Sprachcode
Abstrakt

Zielsetzungen der Evaluation sind folgnde:

 

  • Überrprüfung der bisherigen Wirkungsweise der Fördermaßnahmen der Bildungskonten
  • Feststellung der Adäquanz der Maßnahme in bezug auf die Entwicklung des Wiener Arbeitsmarktes
  • Erhebung der administrativen Kompetenzen des Wiener ArbeitnehmerInnen-Förderungsfonds (WAFF) im Bereich Maßnahmenabwicklung des Bildungskontos
  • Generierung fundierter Informationen als Basis für die Erstellung neuer Bildungskonto-Richtlinien
  • Vorschläge für die weitere inhaltliche Ausrichtung sowie operative Durchführung des Bildungskontos
  • Vergleich der in den Bundesländern durchgeführten Maßnahmen in bezug auf Bildungskonto mit ähnlichen anderen Fördermaßnahmen.

 

Erhebungstechniken und Auswahlverfahren

Diese Zielsetzungen sind über die Durchführung folgender Leistungsteile zu erbringen:

 

  • Analyse der Daten der Förderungswerber(-nutzer)Innen.
  • Untersuchung der Zielgruppenerreichung.
  • Analyse der geförderten Bildungsmaßnahmen hinsichtlich deren Relevanz für den Wiener Arbeitsmarkt und der Zielerreichung der Fördermaßnahmen des Bildungskontos.
  • Analyse der Zielerreichung der Fördermaßnahmen des Bildungskontos (Erhöhung der beruflichen Mobilität. Verbesserung des Qualifikationsniveaus. Unterstützung des wirtschaftlichen Strukturwandels).
  • Analyse der Gesamteffekte (intendierte wie unintendierte) der Förderungsmaßnahmen auf den Arbeitsmarkt.
  • Abschätzung der arbeitsmarktwirksamen Effekte einer Programmausweitung bzw. -einschränkung.
  • Untersuchung der Effizienz der operativen Umsetzung des Programms hinsichtlich der Schnittstellen FörderungsbewerberInnen - WAFF Bildungsträger - WAFF.
  • Untersuchung maßnahmebezogener Leistungskennziffern.
  • Vergleich mit in den Bundesländern durchgeführten dem Bildungskonto ähnlichen Fördermaßnahmen.

 

Hauptkategorie(n)Bildungspolitik und Bildungsverwaltung
Lehren und Lernen (Prozesse und Methoden)
Evaluation und Beratung
Soziales Umfeld (Gesellschaft, Kultur, Sprache und Religion)
Mit den Themen des Projekts weitersuchen