Beginnjahr 2010 Abschlussjahr 2012

Institutionen

durchführende Institutionen übergeordnete/aktuelle Institutionen finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
Schlagwörter DeutschVideoüberwachung, Sicherheit, Sicherheitsleitstellen, Überwachung, Sicherheitstechnologie, Gefahren, Risikowahrnehmung
Abstrakt

Networked miniSPOT ist ein Gesamtkonzept, das auf die Bedürfnisse von Sicherheitsleitstellen abgestimmt ist: Konkrete sicherheitskritische Ereignisse beim Schutz und der Bewachung kritischer Infrastrukturen wie unbefugtes Eindringen oder Vandalismus werden mittels kostengünstiger Mini-Kameramodule und digitaler Signalprozessoren automatisch ‚on-the-SPOT‘ identifiziert. Diese Bildinformationen sollen nur mehr im Anlassfall über kostengünstige aber robuste Netzwerke der Gebäudeautomation zur Leitstelle übertragen werden. Das Leitstellenpersonal, wie jenes des Projektpartners Hel-Wacht, kann dann rasch diese Ereignisse validieren und Maßnahmen einleiten.

Im Zentrum der sozialwissenschaftlichen Analyse steht die Arbeit von Sicherheitsleitstellen. Folgende Fragen werden mithilfe des Methodenspektrums der Technografie (Beobachtungen, Videoanalyse, Interaktivitätsexperimente) thematisiert:
1. Welche Bedrohungspotenziale werden von Seiten der Bedarfsträger sowie unterschiedlicher Nutzergruppen gesehen?
2. Welche Risikowahrnehmung bzw. welches Gefahrenpotenzial liegt der technischen Entwicklung zu Grunde?
3. Wie wird abweichendes nicht normkonformes Verhalten vom zu entwickelnden System analysiert und klassifiziert? Woher stammt das Vorwissen, nach welchen Kriterien wird klassifiziert und was hat das für Auswirkungen? Wie lernt das System?
4. Wie wird diese Problematik durch die technische Entwicklung gelöst? Welche Alternativen wären denkbar? Wie werden die Bedrohungsperzeptionen im technischen Entwicklungsprozess transformiert und wie sind technische Systeme und praktische Arbeitsaktivität gekoppelt?
5. Wie werden die durch die neuen Informationskanäle eröffneten Kommunikationsmöglichkeiten geregelt und kontrolliert? Wie dürfen die Daten verwendet werden (Befugnisse, Kompetenzen)? Welche Sicherheitslücken bestehen in HLK- und ET-Systemen, die im Bereich der Sicherheitstechnologie problematisch werden?
MethodeMethodenspektrum der Technografie (Beobachtungen, Videoanalyse, Interaktivitätsexperimente)
Internet (pages + downloads)
Hauptkategorie(n)Information, Kommunikation, Statistik
Soziales Umfeld (Gesellschaft, Kultur, Sprache und Religion)
Mit den Themen des Projekts weitersuchen