Beginnjahr 2009 Abschlussjahr 2011

Institutionen

durchführende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
Schlagwörter DeutschLehrerausbildung, Inklusion, Menschen mit Beeinträchtigungen, Studierende der PH
AbstraktDie PH Wien hat im Vorwort ihres Ziel- und Leistungsplanes die Förderung der Integration und Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigungen festgeschrieben. Die Studierenden in der Lehrer/innenausbildung lernen viel über Menschen mit Beeinträchtigungen, sie lernen aber nie mit ihnen.
In SCHILF-Veranstaltungen (Lehrer/innen lernen miteinander an der Schule) wird Integration und Inklusion oft zum Thema gemacht. Auch hier fehlt die Begegnung mit den Menschen, über die gelernt wird. In der SCHILF-Veranstaltung "Inklusive Schulentwicklung" PE1-3 wird in Zukunft das Miteinander lernen ermöglicht.
Im Empowerment-Projekt sollen Menschen mit Beeinträchtigung die Möglichkeit erhalten, als außerordentliche (mit Matura als ordentliche) Hörer/innen mit Studierenden der PH zu lernen und nach Abschluss ihrer Ausbildung als "Empowermentberater/in für inklusive Schulentwicklung" in kooperativer Arbeit mit Schulentwickler/innen in SCHILF-Veranstaltungen Denk- und Handlungsimpulse für inklusive Schulentwicklung zu geben.
ErgebnisseDokumentation des Projektverlaufs; Veröffentlichung der Ergebnisse auf www.bidok.at und bei Tagungen
Internet (pages + downloads)
Hauptkategorie(n)Sonderpädagogische Förderung (Themenfeld)
Lehren und Lernen (Prozesse und Methoden)
Bildungstheorie (Themenfeld)
Bildungsinhalt (Themenfeld)
Mit den Themen des Projekts weitersuchen