Beginnjahr 2012 Abschlussjahr 2014

Institutionen

durchführende Institutionen übergeordnete/aktuelle Institutionen finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen MitarbeiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
Schlagwörter DeutschRechenschwäche, Rechtschreibschwäche, Förderangebote
Abstrakt

· Frühzeitiges Erfassen von Entwicklungsrückständen im Schuleingangsbereich

· Erarbeitung individueller Förderangebote zur Nachentwicklung

· Erprobung organisatorischer Formen der Umsetzung
- integrative Förderarbeit, beratende Unterstützung der Klassenlehrerin/des
Klassenlehrers
- Kleingruppenförderung
- Instruktion einer außerschulischen Bezugsperson
- Einzelförderung

· Entwicklung von Screenings für eine kontinuierliche Lernprozessbegleitung während des ersten Schuljahres:
Deutsch: nach acht und nach sechzehn erarbeiteten Buchstaben (Lesen und Schreiben)
Mathematik: Zahlenraum 5 / Zahlenraum 10 / Stellenwertverständnis

· Erprobung von genormten Tests zur Erfassung der Lernvoraussetzungen zu Schulbeginn und zur Evaluierung der Förderarbeit zum Ende des Schuljahres (EDI, ERT 0+, DRT1, ….)

Erhebungstechniken und Auswahlverfahren

Phase 1

  • Klassentestungen ab der vierten bis siebenten Schulwoche bezüglich der Vorläuferfähigkeiten des Schriftspracherwerbes und Rechnens.

    Mögliche Diagnoseinstrumentarien, die hinsichtlich ihrer Einsetzbarkeit zu überprüfen sind:
    - Dr. Karlheiz Barth: Gruppentest zur Erfassung phonologischer Bewusstheit bei Kindergartenkindern und Schulanfängern
    - Lenart, Holzer, Schaupp: Eggenberger Rechentest ERT 0+
    - EDI (Entwicklungsstand Diagnostik)

Phase 2

  • Vertiefende Lernstandserfassung bei den im Screening auffälligen Kindern.
    (Wahrnehmung, Kognition, Motorik, sozial-emotionaler Bereich)

Phase 3

  • Entwicklung von individuellen Förderkonzepten und diagnosegeleitete Umsetzung in unmittelbarer Kooperation mit der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer
  • Durchführung von Klassenscreenings je nach Lernfortschritt in den einzelnen Klassen in den Bereichen Lesen, Schreiben und Mathematik

Phase 4

  • Evaluation der Fördermaßnahmen vor Schulschluss 2013 mit genormten Tests und Ableitung weiterführender Empfehlungen für die zweite Schulstufe
Attachments
Hauptkategorie(n)Lehren und Lernen (Prozesse und Methoden)
Sonderpädagogische Förderung (Themenfeld)
Bildungsinhalt (Themenfeld)
Mit den Themen des Projekts weitersuchen