Beginnjahr 2004 Abschlussjahr 2005

Institutionen

durchführende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen MitarbeiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktDie Effizienz des Frühwarnsystems bei drohendem Nicht genügend laut §19 SCHUG wurde in letzter Zeit vor allem auch von den verschiedenen Elternvereinen und Verbänden in Frage gestellt. Deshalb wird beginnend mit dem Sommersemester 2005 eine österreichweite Studie vom oben genannten Projektteam angefertigt. Aus diesem Grund wurde im Sommersemester 2004 eine Pilotstudie an zwei Innsbrucker Hauptschulen durchgeführt, bei der einerseits die Gültigkeit und Brauchbarkeit der erhobenen Hypothesen getestet und andererseits das Forschungsinstrumentarium evaluiert werden sollte. Daneben wurde von Frau Dr. Waibel eine umfassende Analyse und ein Vergleich mit der Situation zu dieser Thematik im Kanton Luzern durchgeführt.
MethodeDie Ergebnisse wurden intern veröffentlicht.
Erhebungstechniken und AuswahlverfahrenFragebogenerhebung, fokussierte Interviews.
Hauptkategorie(n)Information, Kommunikation, Statistik
Evaluation und Beratung
Mit den Themen des Projekts weitersuchen