Beginnjahr 2010 Abschlussjahr 2011

Institutionen

durchführende Institutionen finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
Schlagwörter DeutschLernen, Bildung, Benachteiligung, lebensbegleitend, LLL, Region
Abstrakt

Das BMUKK fördert regionale Initiativen, welche auf den Abbau geographischer und sozialer Bildungsbenachteiligung zielen. Diese sollen nun evaluiert werden. Darüber hinaus soll ganz allgemein geklärt werden, welche Ansätze und Strategien das lebensbegleitendes Lernen in den Regionen effektiv unterstützen und wie eine entsprechende Förderung solcher Initiativen aussehen sollte.

Eine regionale Verankerung von Lifelong Learning bedeutet, Bildungsarbeit einzubetten in die Region, anzubinden an die regionalen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Strukturen und einzugehen auf die Notwendigkeiten und Bedürfnisse, die sich daraus ergeben. Regionale Rahmenbedingungen können beachtet und spezifische Bedürfnisse der Lernenden leichter erkannt und berücksichtigt werden. Dies stärkt die Bildungsbereitschaft und Beteiligungswahrscheinlichkeit. Regionale Vernetzung der Institutionen und informelle soziale Netzwerke erleichtern Bildungsanbietern überdies den Zugang zu bildungsfernen Zielgruppen. Die regionale Verankerung von Lifelong Learning soll somit das primäre Ziel der Strategie zur Umsetzung des Lebenslangen Lernens in Österreich (LLL-Strategie) fördern: Die höhere Beteiligung der Bevölkerung an allen Formen des Lernens über den gesamten Lebensverlauf.

Das BMUKK fördert regionale Bildungsarbeit mit dem Ziel, geographische und soziale Barrieren beim Zugang zu Bildungsangeboten abzubauen. Dabei werden zum einen Modellprojekte zur Verbesserung der regionalen Bildungsmöglichkeiten, unter Nutzung der Kommunikations- und Informationstechnologien gefördert, zum anderen Regionale Netzwerke zur Entwicklung optimaler Bildungsmöglichkeiten und zur optimalen Ressourcennutzung. Die Studie verfolgt zwei Ziele: Zum einen sollen sieben regionale Initiativen, welche im Rahmen des Schwerpunkts „Regionale Bildungsarbeit“ vom BMUKK gefördert werden, evaluiert, zum anderen allgemeine strategische Leitlinien zur besseren Förderung regionaler LLL-Ansätze formuliert werden.
Internet (pages + downloads)
Hauptkategorie(n)Schulen und andere Bildungseinrichtungen
Soziales Umfeld (Gesellschaft, Kultur, Sprache und Religion)
Geographische Einheiten
Evaluation und Beratung
Mit den Themen des Projekts weitersuchen