Beginnjahr 2010 Abschlussjahr 2015

Institutionen

durchführende Institutionen übergeordnete/aktuelle Institutionen finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch, Englisch
Schlagwörter DeutschForschendes Lernen, Lehrerprofessionalisierung, Mathematikunterricht, Naturwissenschaftlicher Unterricht, IMST, Verbreitung
Schlagwörter EnglischTeacher professionalization, Dissemination, IMST goes international, Networking, Inquiry-based science education, Inquiry-based mathematics education
Abstrakt

Fibonacci ist ein internationales EU-Bildungsprojekt (im 7. Rahmenprogramm) zur Verbreitung des forschenden Lernens im Mathematik- und Naturwissenschaftsunterricht in Europa. Das Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung (IUS) an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt ist eines von zwölf Reference Centres, von denen ausgehend die europaweite Verbreitung von Unterrichts- und Schulinnovationen erfolgt. Hauptziel des Programms Fibonacci ist die Entwicklung eines europäischen Konzepts zur Förderung des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts, basierend auf forschend-entdeckenden Unterrichtsmethoden. Fibonacci baut auf bestehenden nationalen Projekten wie Pollen, Sinus und IMST sowie weiteren Initiativen auf.

Internet (pages + downloads)
Mit den Themen des Projekts weitersuchen