Beginnjahr 1999 Abschlussjahr 2001

Institutionen

durchführende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen MitarbeiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktZiel des Projektes ist es, mit kulturwissenschaftlichen Methoden einen Vergleich zwischen mehreren Wissenschaften durchzuführen, um Modelle zu erarbeiten und die einzelnen Wissenschaften als kulturelle Praktiken verstehbar zu machen: Dies geschieht am konkreten Bespiel zweier Kulturwissenschaften (Geschichte und Literaturwissenschaft) und zweier Naturwissenschaften (Physik und Biologie). Eine Grundthese dabei ist, dass man mit der Diversität der Wissenschaften und ihrer Theorien nur sinnvoll umgehen kann, wenn man sie aus dem Kontext ihrer Wissenschaftskultur versteht, aus deren Praktiken sich ihre zentralen Fragestellungen und Theorien entwickelt haben. Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt dabei auf der unterschiedlichen Art und Weise, wie an den Universitäten in diese Wissenschaften eingeführt wird.
MethodeBei der teilnehmenden Beobachtung der Lehrveranstaltungen und in Interviews mit Lehrenden und Studierenden werden Erkenntnisse gesammelt.
Mit den Themen des Projekts weitersuchen