Beginnjahr 2007 Abschlussjahr 2008

Institutionen

durchführende Institutionen übergeordnete/aktuelle Institutionen finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktMit der Implacementstiftung "Pflegeberufe" unterstützt der waff (Wiener Arbeitnehmerinnen Förderungsfonds) auf der einen Seite Wiener Sozial- und Gesundheitsorganisationen bei der Personalsuche. Auf der anderen Seite erhalten arbeitslose WienerInnen die Chance auf eine kostenlose Ausbildung im Pflegebereich und einen entsprechenden Arbeitsplatz. Die Studie evaluiert die Umsetzung dieses Stiftungsmodells. Im Zentrum der Evaluation steht die Klärung von folgenden zwei Fragen: - Warum brechen StiftungsteilnehmerInnen ihre Ausbildung ab? - Warum treten StiftungsteilnehmerInnen, welche ihre Ausbildung in der Stiftung erfolgreich abgeschlossen haben, nicht den vereinbarten Arbeitsplatz an?Ein zweiter Schwerpunkt liegt in der Analyse der Zusammenarbeit der an der Stiftung beteiligten Institutionen und der dabei auftretenden Reibungsverluste. Daraus werden Handlungsoptionen für die Weiterführung des Programms abgeleitet. Ergänzend wird untersucht, wie erfolgreich die Arbeitsmarktintegration der StiftungsteilnehmerInnen gelingt.
Erhebungstechniken und AuswahlverfahrenWiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff)
Hauptkategorie(n)Soziales Umfeld (Gesellschaft, Kultur, Sprache und Religion)
Bildungspolitik und Bildungsverwaltung
Mit den Themen des Projekts weitersuchen