Beginnjahr 2002 Abschlussjahr 2005

Institutionen

durchführende Institutionen finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen MitarbeiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktZu Beginn des Projekts wird die bestehende Forschungsliteratur im Bereich Evaluation von eLearning aufgearbeitet. Relevante Forschungsergebnisse werden mit dem Ziel des Aufbaus einer umfassenden Wissensdatenbank zusammenfassend auf der Projekt-Webseite (www.evaluate-europe.net) dargestellt. Analysen über Defizite in der Forschung und neue Forschungsfelder werden dieses Arbeitspaket abschließen. Die Ergebnisse werden mittels einer XML basierten Datenbank präsentiert, die die bereits bestehende CEDRA Datenbank und Ergebnisse aus den vorangehenden EVAL Projekten komplettieren wird. Der Schwerpunkt des Projekts liegt auf der Kritik existierender Evaluationsmodelle und darauf aufbauend auf der Erstellung neuer Modelle der Evaluation von eLearning.Diese Modelle werden unterschiedliche Lerngruppen, Lernumgebungen, sozio-kulturelle Kontexte und Technologien berücksichtigen und anhand kleiner Forschungsprojekte empirisch getestet werden. Im zweiten Jahr des Projektes werden auch eine Reihe von Methoden und Instrumenten entwickelt, um die Evaluation von eLearning im Bereich der beruflichen Weiterbildung zu verbessern. Besonderes Augenmerk wird dabei auf das Lernen am Arbeitsplatz, berufliche Weiterbildung an Schulen und insbesondere auf die Entwicklung eines Evaluations-Instrumentariums für Politiker und Entscheidungsträger in der beruflichen Weiterbildung gelegt.
ErgebnisseForschungsergebnisse können von der Webseite des Projektes: www.evaluate-europe.net heruntergeladen werden.
Internet (pages + downloads)
Hauptkategorie(n)Bildungsinhalt (Themenfeld)
Evaluation und Beratung
Lehren und Lernen (Prozesse und Methoden)
Mit den Themen des Projekts weitersuchen