Beginnjahr 2009 Abschlussjahr 2009

Institutionen

durchführende Institutionen übergeordnete/aktuelle Institutionen finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
Schlagwörter DeutschArbeitsmarkt, Bildungsabbruch
Abstrakt

Als frühzeitige BildungsabbrecherInnen bzw. Early School Leavers werden jene Jugendlichen im Alter von 18-24 Jahren bezeichnet, die keinen Abschluss auf der Sekundarstufe II aufweisen und sich aktuell nicht mehr in Ausbildung befinden. Dieses Projekt umfasst bezogen auf diese Zielgruppe folgende Analysen des Mikrozensus:

  • ESL-Quoten differenziert nach Geschlecht, Stadt-Land, Bildung der Eltern, Arbeitsmarktstatus der Eltern und Herkunft (Migrantischer Hintergrund),
  • Arbeitsmarktstatus bzw. Beschäftigungssituation der frühen AbbrecherInnen im Vergleich zu den Jugendlichen mit Abschluss.
  • Drittens stellt sich die Frage, ob und inwieweit sich die sozialen Ungleichheitsrelationen und beschäftigungsbezogenen Konsequenzen im Vergleich der Jahre 2004 mit 2008 verschärfen oder entspannen.
  • Ergebnissehttp://wien.arbeiterkammer.at/bilder/d125/StudieEarlySchoolLeaving.pdf
    Publikationen (+ link zum OBV)
    • Steiner, Mario (2009), Early School Leaving und Schulversagen im österreichischen Bildungssystem, in: , Nationaler Bildungsbericht Österreich 2009, Band 2: Fokussierte Analysen bildungspolitischer Schwerpunktthemen, Leykam, Graz, S. 141-159.
    • Steiner, Mario; Lassnigg, Lorenz (2010), Early School Leaving and VET in Comparative Perspective. Incidence and Policies, in: Deitmer, Ludger; Lassnigg, Lorenz; Manning, Sabine (eds.), Proceedings of the ECER VETNET Conference 2009. Papers presented for the VETNET programme of ECER 2009 "Theory and Evidence in European Educational Research" in Vienna (28 to 30 September 2009)., Wissenschaftsforum Bildung und Gesellschaft e.V., Berlin.
    Internet (pages + downloads)
    Hauptkategorie(n)Evaluation und Beratung
    Soziales Umfeld (Gesellschaft, Kultur, Sprache und Religion)
    Mit den Themen des Projekts weitersuchen