Beginnjahr 2005 Abschlussjahr 2006

Institutionen

durchführende Institutionen finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen MitarbeiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktUntersuchung der rechtlichen Grundlagen des so genannten Frühwarnsystems (§19) SCHUG; Untersuchung der derzeitigen Umgangsweise der Lehrerinnen und Lehrer, der Schulleitungen und der Elternvertreter mit der Thematik; Gewinnen von Aufschlüssen über die Wirksamkeit der Maßnahmen in einer österreichweiten Stichprobe; Sammlung bereits existierender Daten zur Problematik; Definition der Bedeutung des Förderunterrichts in Hinsicht auf die Vermeidung von negativen Schulabschlüssen.
ErgebnisseAntrag wurde vom Forschungsbeirat BLK genehmigt. Die Forschungsarbeiten beginnnen im Sommersemester 2005
Erhebungstechniken und AuswahlverfahrenFragebogenerhebung, Qualitative Interviews, hermeneutische Analyse, österreichweite Stichprobe.
Hauptkategorie(n)Bildungsinhalt (Themenfeld)
Evaluation und Beratung
Lehren und Lernen (Prozesse und Methoden)
Mit den Themen des Projekts weitersuchen