Beginnjahr 2003 Abschlussjahr 2004

Institutionen

durchführende Institutionen finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen MitarbeiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktUm den Soll-Zustand der wirtschaftlichen Kenntnisse von Maturanten/innen der Allgemein bildenden höheren Schulen in Österreich festzulegen, wurden sowohl Schulbücher als auch bereits verwendete Fragebögen und insbesondere Interviews von Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik herangezogen. Um den Ist-Zustand der wirtschaftlichen Kenntnisse von Maturanten/innen an Allgemein bildenden höheren Schulen im internationalen Vergleich (Österreich, Deutschland, Tschechische Republik, Ungarn) zu erheben, wurden neben Maturanten/innen der Allgemein bildenden höheren Schulen aus Österreich (1.200 Personen) auch solche aus Deutschland als wichtigster EU-Partner (600 Personen) und aus Tschechien (600 Personen) sowie aus Ungarn (600 Personen) als künftige EU-Partner herangezogen. Das Projekt wurde im Mai 2003 begonnen. Einige Interviews wurden bereits durchgeführt, Schulbücher wurden analysiert sowie bereits bestehende Tests auf ihre Tauglichkeit geprüft. Die Testinstrumente sind 2003 entwickelt und in alle Projektsprachen übersetzt worden. Im November/Dezember 2003 fand die Testung in allen vier Ländern statt. Die Auswertung aller Projektdaten erfolgt in Wien. Ein Projektendbericht wird im Mai 2004 vorliegen.
Erhebungstechniken und AuswahlverfahrenQualitative Interviews sowie quantitative Erhebungen
Hauptkategorie(n)Bildungsinhalt (Themenfeld)
Schulen und andere Bildungseinrichtungen
Mit den Themen des Projekts weitersuchen