Beginnjahr 2003 Abschlussjahr 2006

Institutionen

durchführende Institutionen finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktBewusstmachung von persönlichen Ressourcen und individuell vorhandenen Potenzialen; Fokussierung der Einstellung zum Lehrberuf, zur Schule, zum Lernen zur Erziehung; Sensibilisierung der sozialen Wahrnehmung aller an Schule, Unterricht und Erziehung Beteiligten; Auseinandersetzung und Erprobung einer intentionalen, bewussten und prozessorientierten Persönlichkeitsbildung; Erwerb eines reflexiven und praxisorientierten Ressourcenmanagements, das in Situationen des Studiums, in der Schulpraxis und im späteren Berufsfeld adäquat einsetzbar ist.
MethodeFragebogenerhebung, Praxisnotizen, Foto- und Videoanalyse, Round-Table Gespräche.
ErgebnisseHeis, Elisabeth, Mascotti-Knoflach, Silvia: Fächerzusammenführendes Forschungsprojekt- Pädagogische Psychologie und Erziehungswissenschaft. Persönlichkeitsbildung- reflexive und praxisorientierte Aspekte. In: Förderverein der PA Innsbruck (Hg.): PA- intern/Schwerpunkt Forschung, Heft 1, Innsbruck 2005.
Erhebungstechniken und AuswahlverfahrenZielgruppe: Studierende der Pädagogischen Akademie des Bundes in Tirol. Ständige Projektreflexionen zur Qualität und Aktualität des Projektansatzes.
Publikationen (+ link zum OBV)
  • Heis, Elisabeth, Mascotti-Knoflach, Silvia: Fächerzusammenführendes Forschungsprojekt- Pädagogische Psychologie und Erziehungswissenschaft. Persönlichkeitsbildung- reflexive und praxisorientierte Aspekte. In: Förderverein der PA Innsbruck (Hg.): PA- intern/Schwerpunkt Forschung, Heft 1, Innsbruck 2005.
    Link zum Bibliotheken Verbund
Hauptkategorie(n)Schulen und andere Bildungseinrichtungen
Verhalten und Persönlichkeit
Mit den Themen des Projekts weitersuchen