Beginnjahr 2008 Abschlussjahr 2008

Institutionen

durchführende Institutionen finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen MitarbeiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktMit Unterstützung des bm:ukk, Abt. I/1, wurde nach dem Vorbild des Leseportfolios für die Sekundarstufe I ein Leseportfolio für die Grundschule zur Förderung der Lesekompetenz sowie auch allgemeinerer Fähigkeiten zum selbstgesteuerten Lernen entwickelt und bundesweit von etwa 120 Lehrer/innen in einer Pilotfassung erprobt. Diese Pilotierung wurde vom BIFIE Graz evaluiert, um eine Datenbasis für Entwicklungsmöglichkeiten zu schaffen und bei der Überarbeitung zu beraten. Gleichzeitig sollen mit der Evaluation auch Erkenntnisse allgemeinerer Art zu Einsatzmöglichkeiten von Portfolios im Unterricht der Grundschule gewonnen werden.
MethodeLehrer/innenfragebogen, moderierte Gruppendiskussion, (quantifizierende) Inhaltsanalyse einer Stichprobe von Portfolios
ErgebnisseErste Ergebnisse der Lehrer/innenstellungnahmen zum Portfolio sowie der exemplarischen Portfolioanalysen wurden dem Autorinnenteam als Datengrundlage für eine Überarbeitung zur Verfügung gestellt. Im Rahmen einer Rückmeldeveranstaltung, zu der alle Pilotlehrer/innen eingeladen waren, wurden weitere Ergebnisse referiert. Weiters wurde im Rahmen der ÖFEB-Portfoliotagung die Evaluation einer eingeschränkten wissenschaftlichen Öffentlichkeit zur Diskussion gestellt. Am Ende der Projektlaufzeit wurde dem Auftraggeber (bm:ukk, Abt. I/1) ein schriftlicher Endbericht unter Einarbeitung aller quantitativen und qualitativen Daten zur weiteren Verwertung ausgehändigt
Erhebungstechniken und AuswahlverfahrenAls ökonomische Maßnahme zur Datengewinnung diente eine schriftliche Lehrerbefragung mit einem Instrument, das überwiegend Items vom Likert-Typ, aber auch mehrere offene Fragen zu pädagogisch-didaktischem Konzept, Integrierbarkeit in den Unterricht, Lehrerhilfsmitteln sowie Inhalt und Gestaltung des Leseportfolios enthält. In freien Rückmeldungen, die inhaltsanalytisch ausgewertet wurden, sollten die Pilotlehrer/innen ihre Erfahrungen mit dem Einsatz des Leseportfolios rückmelden. Ergänzt wird die Evaluation durch fokussierte Gruppendiskussionen sowie eine Analyse von exemplarisch ausgewählten Portfolios einzelner Schüler/innen aus allen beteiligten Klassen.
Mit den Themen des Projekts weitersuchen