Beginnjahr 2007 Abschlussjahr 2010

Institutionen

durchführende Institutionen übergeordnete/aktuelle Institutionen finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktIn Europa besteht die Forderung nach Vergleichbarkeit der Schulen, der Ausbildung und Berufsausbildung. Voraussetzung dafür ist die Vergleichbarkeit und Transparenz der Schulbildung auf nationaler Ebene. Ziel des Projekts ist die Etablierung des Peer Review-Verfahrens als Qualitätssicherungs- und Organisationsentwicklungsinstrument (Professionalisierung des Lehrberufs) an den Schulstandorten der Sekundarstufe 1 und 2 (AHS/BMHS/BS) sowie die Nutzbarmachung von Synergien zwischen den verschiedenen Schultypen.Das Projektteam untersucht, wie das internationale Peer Review-Verfahren auf die österreichische Realität in der Sekundarstufe 1 (AHS) und 2 (AHS/BMHS/BS) umgelegt werden kann. Zu diesem Zwecke wird ein kurzer Peer Review-Leitfaden erstellt. Dieser soll mit Hilfe von Pilotschulen weiterentwickelt werden. Durch das Angebot von Seminaren soll die Pädagogische Hochschule Wien zu einem Kompetenzzentrum für die Peer Review-Ausbildung werden. Ziel ist die Entwicklung eines Lehrgangs für die Professionalisierung von Peers.
Methodea) Unterstützung der Schulen, die Peer Reviews durchführen bzw. durchführen wollen (Seminarangebot schaffen: Standardangebot und Erweiterungsmodule). b) Schaffen eines gemeinsamen Netzwerkes (Kompetenzdatenbank und Peer Pool. c) Erstellen eines Leitfadens zur Durchführung von Peer Reviews in Hinblick auf die Anforderungen von QUIBB/QIS. d) Erstellen einer Machbarkeitsstudie: In dieser sollen die praktische regelmäßige Durchführung von Peer Reviews erörtert, insbesondere ein organisatorisches Konzept unter Einbeziehung der Pädagogischen Hochschule entwickelt und die dafür notwendigen Ressourcen diskutiert werden.
ErgebnisseDie erste Fassung des Leitfadens wurde im Dezember 2007 fertiggestellt. Im Oktober 2007 und April 2008 wurden Seminare mit internationalen Vortragenden zur Grundausbildung von Peers durchgeführt und eine erste Version der Peerdatenbank angelegt. Im März 2008 wurde erstmals an einer österreichischen AHS ein Peer Review durchgeführt.
Erhebungstechniken und AuswahlverfahrenFragebogen, Interview, Dokumentenstudium, Erprobung von Peer Review an ausgewählten Pilotschulen
Hauptkategorie(n)Bildungspolitik und Bildungsverwaltung
Bildungsinhalt (Themenfeld)
Mit den Themen des Projekts weitersuchen