Beginnjahr 2013 Abschlussjahr 2017

Institutionen

durchführende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Sprachcode
Schlagwörter DeutschForschendes Lernen, Didaktik der Lehrer/-innenbildung, Neuropädagogik, Organisationsentwicklung
Schlagwörter EnglischInquiry Learning, Teacher Education Didactics, Neurosciences and Education, Organization Development
Abstrakt

Die Arbeitsgruppe Neuro-Forschen-Lernen (NFL; Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz) beschäftigt sich mit Möglichkeiten der Entwicklung innovativer hochschulischer Lernszenarien. Dabei wird sowohl auf neurowissenschaftliche Grundlagen, als auch auf empirische Ergebnisse und theoretische Ableitungen der Bildungsforschung Bezug genommen.

Als zentrale Themen haben sich a) selbstbestimmungsorientierte Lernkultur, b) pädagogischer Paradigmenwechsel und c) neurowissenschaftlich reflektierte Hochschuldidaktik herausgestellt.

Das Projektteam versucht in der Forming-Phase konkrete Szenarien zu entwerfen, die im Zuge der Curriculumsentwicklung in die Grundlagenpapiere der Pädagog/-innenbildung eingebracht werden und schließlich im Rahmen der Praxis der hochschulischen Studien zur Umsetzung kommen.

Die Begleitforschung startet in der zweiten Projektphase (2014) und setzt sich zum Ziel, entwicklungsrelevante Parameter zu eruieren und zu reflektieren. Ferner wird anhand der Begleitforschung versucht, projektbezogenen Fragestellungen der am Projekt beteiligten Professor/-innen mit Methoden der Wissenschaft (Aktionsforschung ; Noffke & Somekh 2009; Altrichter & Posch 2006) auf den Grund zu gehen.

 

Publikationen (+ link zum OBV)
  • Noffke, F. & Somekh, B. (2009) (Eds.), Handbook of Educational Action Research. Thousand Oaks: SAGE Publications.
  • Altrichter, H. & P. Posch (2006). Lehrerinnen und Lehrer erforschen ihren Unterricht. 4. Aufl., Regensburg: Klinkhardt.
Hauptkategorie(n)Lehren und Lernen (Prozesse und Methoden)
Evaluation und Beratung
Mit den Themen des Projekts weitersuchen