Beginnjahr 2013 Abschlussjahr 2013

Institutionen

durchführende Institutionen übergeordnete/aktuelle Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
Schlagwörter Deutschvernetzter Unterricht
Abstrakt

An der PHS/PNMS der Barmherzigen Schwestern in Dobl wird seit 13 Jahren ein reformpädagogischer Ansatz mit dem Schwerpunkt „Freies, selbsttätiges, projektorientiertes Arbeiten“ in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik erfolgreich praktiziert. In einem weiteren Schritt fallen nun auch in den Realien die Fächergrenzen und angeregt durch den „Marchtaler Plan“ der Bodenseeschule in Friedrichshafen wird ein schulspezifisches Modell zum „vernetzten Unterricht“ angeboten. Die Vernetzung betrifft die Fächer Biologie und Umweltkunde, Geografie und Wirtschaftskunde, Geschichte und Sozialkunde, Physik und Chemie sowie Religion.

Bislang liegen vom Schulversuch „Vernetzter Unterricht“ Beschreibungen des Modells vor, jedoch fehlen die Darstellung des theoretischen Bezugs und eine umfassende Konzeptbeschreibung.

Daraus ergeben sich folgende Ziele:

1) Strukturiertes Sammeln aller Details und Prozesse des bisherigen Entwicklungsprojektes

2) Systematische Erarbeitung und Implementierung der theoretischen Bezüge

3) Detaillierte Konzeptbeschreibung

4) Publikation der Ergebnisse

Methode• Treffen mit dem Projektteam der Schule, Erfahrungsberichte von am Schulversuch beteiligten LehrerInnen, Erstellen eines Projektplans • Diskussionsrunde mit ExpertInnen (aus den Bereichen: Methodik/Didaktik, Humanwissenschaften,…) • Zusammenfassen der Beiträge • Bewertung und Bearbeiten der Ergebnisse durch die Projektgruppe • Endfassung • Aufbereitung der Ergebnisse für die Publikation
ErgebnissePublikation in Buchform Buchpräsentation
Mit den Themen des Projekts weitersuchen