Beginnjahr 2010 Abschlussjahr 2012

Institutionen

finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Sprachcode
Schlagwörter DeutschNormalitätsvorstellung, Lehrer, Lehrerin
AbstraktZiel dieses Projekts ist es zu erforschen, wie die Lehrer/innen zu den "traditionellen Normalitätsvorstellungen", die der produktiven Auseinandersetzung mit der Entwicklung von Schule und Unterricht im Wege stehen, gekommen sind und wie diese Vorstellungen verändert werden können. Beispielsweise wird gefragt, was unter einem "normalen Schüler" bzw. einer "normalen Schülerin" verstanden wird und welche schulinternen Kulturen die Normalitätsvorstellungen prägen. Methodisch werden Interviews, Diskursanalysen, Beobachtungen und Videografien eingesetzt sowie die Theorien von M. Foucault und B. Bernstein zugrunde gelegt.
Hauptkategorie(n)Bildungswesen (Themenfeld)
Verhalten und Persönlichkeit
Mit den Themen des Projekts weitersuchen