Beginnjahr 2005 Abschlussjahr 2007

Institutionen

durchführende Institutionen finanzierende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen MitarbeiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktZiel des Projekts war die Entwicklung von Elementen der Qualitätssicherung in ausgewählten Schlüsselprozessen (“key processes”) für praxisorientierte Hochschulbildung. Hintergrund dazu bilden die in der Lissabon-Strategie formulierten Ziele und damit verbunden der auf die Hochschulbildung bezogene Bologna-Prozess sowie der auf die Berufsbildung bezogene Kopenhagen-Prozess, da beide für praxisorientierte Hochschulbildung von großer Relevanz sind. Durch die Entwicklung von Benchmarks in den ausgewählten Schlüsselprozessen der Qualitätssicherung soll nationale und internationale Vergleichbarkeit von unterschiedlichen Qualitätssicherungsmaßnahmen erreicht werden. In das Projekt waren praxisorientierte Hochschuleinrichtungen aus den folgenden Ländern involviert: Finnland, Österreich, Spanien, UK.Besonderer Fokus wurde auf den Arbeitsmarktbezug bei dem Design der Curricula - als zentrale qualitätssichernde Maßnahme praxisorientierter Hochschulbildung - gelegt. Das grundlegende Rahmenmodell dazu ist der „Cycle for Quality Management“ (nach Demming and Shewhart), definiert durch die zyklischen Phasen Planung, Implementierung, Evaluierung und Review. Das Projekt zielte darauf ab, dem Management praxisorientierter Hochschuleinrichtungen Informationen über Qualität und Qualitätssicherungsprozesse zu bieten sowie Benchmarks für das Erreichen interner Zielsetzungen und den externen Vergleich in Bezug auf die Schlüsselprozesse.
MethodeCase studies (Analyse von Literatur und relevanten Dokumenten, ExpertInneninterviews)
ErgebnisseIn einem "Report" sind die Projektaktivitäten sowie der theoretische Hintergrund des gewählten Ansatzes dargestellt. Es wurden auch “Field Reports” erstellt, die Qualitätssicherungsprozesse in unterschiedlichen praxisorientierten Hochschuleinrichtungen beschreiben. Darüber hinaus wurde ein interaktives Tool entwickelt, mit dem ein Vergleich von Situationen an hochschulischen Einrichtungen mit den definierten Benchmarks möglich ist (self-assessment). Die Basis dazu bildet ein Fragebogen zur Reflexion in Bezug auf die Schlüsselprozesse. Das Tool ist über die Projektwebsite zugänglich: www.dequ-info.net
Publikationen (+ link zum OBV)
  • Tutschner, Roland ; Stenström, Marja-Leena : Praxisbegleitende Prüfungen und Beurteilungen in der Beruflichen Bildung in Europa : - In: Praxisbegleitende Prüfungen und Beurteilungen in der Beruflichen Bildung in Europa / Philipp Grollmann ... (Hg.) (Wien [u.a.]), S. ?
    Link zum Bibliotheken Verbund
  • Luomi-Messerer, Karin ; Tritscher-Archan, Sabine : Umsetzung von ECVET in der beruflichen Erstausbildung in Österreich. - Wien, 2007 (unveröffentlicht).
Internet (pages + downloads)
Attachments
Hauptkategorie(n)Schulen und andere Bildungseinrichtungen
Bildungspolitik und Bildungsverwaltung
Bildungsinhalt (Themenfeld)
Mit den Themen des Projekts weitersuchen