Beginnjahr 2000 Abschlussjahr 2002

Institutionen

durchführende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen MitarbeiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
AbstraktNatürliche Lerngemeinschaften sollen das Mit- und Voneinander-Lernen ermöglichen und helfen, sozialen Defiziten zu begegnen. Die Kinder sollen eine klare Perspektive für ihre eigene Entwicklung bekommen und sich in wechselnden sozialen Positionen erfahren können. Erfahrung, Reifung und Stabilisierung der Unterschiede sind vorrangig zu beobachtende Konzeptionen. Dieser Prozess vollzieht sich sowohl auf kognitiven wie auch auf sozialen Ebenen. Das jüngere Kind lernt vom älteren, das sein Wissen ordnen muss, um es informativ und verständlich mitteilen zu können. Gegenseitige Achtung und Interesse erwachsen aus gegenseitiger Hilfe bei schulischen Arbeiten und Aufgaben. In der Folge sollte es gelingen, verhaltensauffällige Kinder auf "ihrem Weg zur Normalisierung" zu unterstützen.
MethodeEs werden Fragebogen und Unterrichtsbeobachtungen benutzt und einer SPSS-Auswertung unterzogen.
Hauptkategorie(n)Lehren und Lernen (Prozesse und Methoden)
Sonderpädagogische Förderung (Themenfeld)
Mit den Themen des Projekts weitersuchen