Beginnjahr 2014 Abschlussjahr 2017

Institutionen

durchführende Institutionen

Personen

ProjektleiterInnen
Ländercode Österreich Sprachcode Deutsch
Schlagwörter DeutschMusikerziehung, Hochschulentwicklung, Teambildung
Abstrakt

Auf der Grundlage der Basisparadigmen der Gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg (2004), der Differenzierung nach Schnarch (2009), der Potentialentfaltung nach Hüther (2015), der Autodependenz nach Bucay (2011) sowie der Integration nach Siegel (2013) wurden die folgenden sieben Prinzipien für eine Neuausrichtung der musikalisch-kreativen Bildung an der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz abgeleitet: (1) Stärkenorientierung, (2) Angstfreiheit, (3) Selbstorganisiertes und (4) Erfahrungsbasiertes Lernen, (5) Entwicklungskompass, (6) Liebevolle Klarheit, (7) Potentialentfaltung. In einem kontinuierlichen Teamentwicklungsprozess mit externer Moderation, offenen Vorbereitungsgruppen und aktivierenden Impulsen wurde als erste strukturelle Implikation die Ziffernnote für sämtliche musikalisch-kreativen Lehrveranstaltungen in einen alternativen Rückmeldungsmodus ("Mit Erfolg teilgenommen") umgewandelt. Aufbauend auf diese laufende Neuausrichtung der musikalisch-kreativen Bildung wurde kooperativ mit dem gesamten Kollegium für Musikerziehung der Schwerpunkt Musikalische Bildung für das Primarstufencurriculum entwickelt. Thematisch strukturierte Studientage widmen sich der individuellen und gemeinsamen Bewusstseinsbildung sowie konkreten Quermaterien der Lehrer/-innenbildung Neu wie Inklusion und Persönlichkeitsbildung. Kern des Entwicklungsprojekts ist dabei die wissenschaftliche Begleitung dieser strukturellen Veränderungen mit der Frage, inwieweit diese bildungswissenschaftlich inspirierte und orientierte Neuausrichtung für eine Fachwissenschaft und Fachdidaktik sowie für die beteiligten Kolleginnen und Kollegen tatsächlich handlungsrelevant werden kann. Zugleich wird die Implementierung des Schwerpunkts für Musikalisch-kreative Bildung im Kollegium vorbereitet.

Methode

Laufende Dokumentation der Teamentwicklung in Form von (1) detaillierten Protokollen, (2) teilnehmender Beobachtung, (3) inhaltsanalytischer Auswertung;

Ergebnisse

Siehe Publikation (unveröffentlicht):

Schwerpunkt Musikalische Bildung im Curriculum der Primarstufenbildung

 

Publikationen (+ link zum OBV)
  • Waid, A. (2013). Die 7 Prinzipien der Neuausrichtung musikalisch-kreativer Bildung in Theorie und Praxis. Unveröffentlichte schriftliche Grundlage für die Implementierung und Teamentwicklung. Linz: Pädagogische Hochschule der Diözese Linz.
Hauptkategorie(n)Lehren und Lernen (Prozesse und Methoden)
Bildungsinhalt (Themenfeld)
Bildungswesen (Themenfeld)
Mit den Themen des Projekts weitersuchen